<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:www.book-at-web.de Telefonpower, Book@web
Medienart:hybrides Multimediaprodukt
Herausgeber:Virtual Center GmbH; GABAL Verlag GmbH 
Autor:Fischer, Claudia 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Offenbach 
Hersteller-Jahr:2001 
Produktumfang:1 Onlineangebot; Handbuch, 128 Seiten 
Begleitmaterial:Handbuch, 128 Seiten 
Systemvoraus-
setzungen:
Multimedia-PC, Internetzugang 
ISBN/
Mediennummer:
3-89749-175-3 
Inhalt
Abstract:Das Angebot bietet für jeden in der Reihe Book@web erschienenen Karriere-Ratgeber zusätzliche Information, praktische Downloads, interaktive Übungen, Audio- und Videomaterial, sowie Kommunikationstools. 
Inhalt:In dem Buch und der dazugehörigen Internetquelle geht es um die Verbesserung des Telefonstils. Das Buch enthält zum Thema passende Hörbeispiele, interaktive Fragebögen oder Formulare um Fehler im eigenen Telefonverhalten auf zu spüren und aus zu merzen.
Retrieval
Bildungsbereich:Weiterbildung/Fortbildung, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:eurokulturelle Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
Schlagwort:Blended Lerning, Arbeit/Beruf, Lernplattorm
Systematik:Medienpädagogik
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-Siegel 
Auszeichnungs-Jahr:2001 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Auszeichnungs-text:Mit book@web und der VC-Virtual Center entwickelten webbasierten Lernplattform werden traditionelle und neue Medien sinnvoll verknüpft. Gelungene Konzepte für didaktische Multimedien zeichnen sich nicht aus durch die Ersetzung des einen Mediums durch das andere, sondern durch Ergänzung und Integration von geeigneten Medien.Das Projekt book@web basiert auf einem mehr als 500 Jahre altem und bewährtem Medium: dem Buch. Druckwerke sind nach wie vor der ideale "Speicher" für Inhalte, die im Selbststudium erlernt werden sollen, insbesondere, wenn es, wie im angesprochenen Projekt, um Wirtschaft und Weiterbildung geht.Die Idee, mit dem Erwerb eines Buches auch den Zugang zu einer geschlossenen Benutzergruppe im Internet zu verbinden, ist nicht neu. Zu beantworten ist die Frage, ob für den Leser tatsächlich ein Zusatznutzen erreicht wird. In Bezug auf die Zusatzangebote zum Buch "telefonpower" von Claudia Fischer, das im GABAL Verlag erschienen ist und Hilfen zum professionellen Telefonieren vermittelt, trifft das in ausgezeichneter Weise zu. Zum Thema passende Hörbeispiele, interaktive Fragebögen oder Formulare hätten alternativ nur in Form einer CD ROM dem gedruckten Werk beigelegt werden können. Das hätte zu höheren Produktionskosten und sicherlich auch einem höherem Preis geführt.Mit der Nutzung der E-Learning Plattform von VC-Virtual Center wurde ein Weg gefunden, dem interessierten Leser ein Forum und zusätzliche multimediale Inhalte zugänglich zu machen. Für den Verlag eröffnet sich die Möglichkeit, via Internet mit dem ansonsten anonymen Leser in Kontakt zu kommen und Anregungen und Nutzungsverhalten bei der Weiterentwicklung des Verlagsprogramms zu berücksichtigen.book@web und VC Virtual Center erhalten das Comenius Siegel 2002. 
Laudator:Univ.-Prof. Dr. Gerhard Zimmer 
Bewertung
Bewertungen:Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.