<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:zur Freiheit - Die Geschichte der Berliner Mauer: Deutsch-Deutsche Geschichte 1945-1990 / To freedom - the history of the Berlin Wall: German-German history 1945-1990
Medienart:CD Rom
Herausgeber:NEXT EDIT Interaktive Film and Media Solutions GmbH, Stuttgart (Produktion und Gesamtkonzeption);FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gemeinnützige GmbH, München (Vertrieb) 
Autor:Steppat, Ralf (Idee); Ott, Ludwig (Buch, Regie); Steppat, Marc-Philip (Projektleitung, Softwarekonzeption); Briegel, M. J. (Videobearbeitung); Englert, Albrecht (Videobearbeitung); Rassy, Ulrich (Videobearbeitung); Heymann, Dirk (Programmierung); Mainka-Tersteegen, Regine (pädagogische Referentin im FWU); Wentker, Hermann (wissenschaftliche Beratung); 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Stuttgart 
Hersteller-Jahr:1997 
Produktumfang:1 Doppel-CD-ROM 
Begleitmaterial:Begleitmaterial "... Zur Freiheit... Die Geschichte der Berliner Mauer", 50 Seiten 
Systemvoraus-
setzungen:
IBM PC/AT oder kompatibler - Macintosh; Prozessor 486 DX/33 oder besser DOS (Windows 3.1) - Windows 95 - Macintosh; CD-ROM-Laufwerk Doublespeed; Soundkarte empfohlen; 256 Farben SVGA; Speicher 8 MB RAM;  
ISBN/
Mediennummer:
3-12-456131-7 
Inhalt
Abstract:Die Doppel-CD-ROM vermittelt auf multimediale und interaktive Weise eine Zeitreise durch 45 Jahre deutsch-deutscher Nachkriegsgeschichte von 1945 bis 1990 und stellt dabei die Geschichte Berlins, die Teilung und die Wiedervereinigung dar. Verwendung in der politischen Bildung. / The double CD-ROM introduces a time trip through 45 years of after-war-history 1945 to 1990 and deals with the history of Berlin, its diversion and unification. It can be used for political education. 
Inhalt:Die CD-ROM beinhaltet 110 Minuten Dokumentarfilme, über 900 Dokumentarbilder und zahlreiche weitere Informationstexte über die Zeit von 1945 bis zur deutschen Einheit am 3.Oktober 1990. Gliederung in drei Kapitel: 1. "Zeit des Kalten Krieges"; 2. "Der Weg des Widerstands"; 3. "Die Mauer fällt". Jedes Kapitel vermittelt in audiovisuellen Dokumenten Basiswissen, ergänzt durch anwählbare Module wie Kurzbiographien zeitgeschichtlicher Persönlichkeiten, ein Lexikon, Presseauszüge, Zeitzeugenberichte in Text und Ton sowie ein Tagebuch der geteilten deutschen Kulturlandschaft. Diese Verknüpfungsmöglichkeiten erschließen eine multiperspektivische Sichtweise auf die Geschichte Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg beim Einsatz im Unterricht als auch beim Selbstlernen durch klare und funktionale Gliederung und unter ästhetischen Gesichtspunkten ansprechende Benutzerführung. Der Benutzer ist zu jedem Zeitpunkt in der Lage, an einer Indikatorleiste den Standort im Programm festzustellen. Er hat die Möglichkeit, aus allen textbasierten Modulen sowohl Arbeitskopien für eigene Textverarbeitung als auch wahlweise Ausdrucke zu erstellen.
Retrieval
Bildungsbereich:Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Weiterbildung/Fortbildung, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:ethische Bildung, europolitische Bildung, historische Bildung, politische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
4. Gewalt und Ausgrenzung
4.2. Gewalt und Ausgrenzung in der Zeit von 1945 bis 1989 – Zeitzeugen und Zeitzeugnisse
Schlagwort:Allgemeinbildung, Geschichtsunterricht, Berliner-Mauer, BRD, DDR, Kalter-Krieg, Mauerfall, Widerstand, Wiedervereinigung, Ethik, Friedensbewegung, Gesellschaft, Konflikt, Konfliktbewältigung, Menschenwürde, Bildungsmedium, Blended Learning, Dokumentarfilm, Infotainment, Lernsoftware, Unterrichtsmedium, Deutschland, Europa, Bürger, Politik
Systematik:Ethik, Geschichte, Heimatraum, Region, Politische Bildung, Weiterbildung, Sachgebietsübergreifende Themen
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-Medaille 
Auszeichnungs-Jahr:1997 
Auszeichnungs-Ort:München 
Auszeichnungs-text:Die CD-ROM "... zur Freiheit" vermittelt multimedial und interaktiv 45 Jahre deutscher Nachkriegsgeschichte.110 Minuten Dokumentarfilme, über 900 Dokumentarbilder und zahlreiche weitere Informationstexte beschreiben die Zeit von 1945 bis zur deutschen Einheit am 3.Oktober 1990.Die CD ist in drei Kapitel gegliedert: "Zeit des Kalten Krieges" , "Der Weg des Widerstands" und "Die Mauer fällt" .Jedes Kapitel vermittelt in audiovisuellen Dokumenten Basiswissen, das durch zusätzliche anwählbare Module ergänzt wird. Dies sind Kurzbiographien zeitgeschichtlicher Persönlichkeiten, ein Lexikon von Begriffen zum Thema, Presseauszüge, Zeitzeugenberichte in Text und Ton sowie ein Kulturtagebuch der geteilten deutschen Kulturlandschaft. Diese didaktisch konzipierten Verknüpfungsmöglichkeiten erschließen dem Nutzer eine multiperspektivische Sichtweise auf die Geschichte Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg und eignen sich sowohl zum Einsatz im Unterricht als auch zum Selbstlernen.Das Medium besticht durch seine klare und funktionale Gliederung und die unter ästhetischen Gesichtspunkten ansprechende Benutzerführung. Der Benutzer ist zu jedem Zeitpunkt in der Lage, an einer Indikatorleiste den Standort im Programm festzustellen. Besonders komfortabel ist die Möglichkeit, aus allen textbasierten Modulen sowohl Arbeitskopien für die eigene Textverarbeitung als auch wahlweise Ausdrucke zu erstellen.Das Medium hat ein hohes Motivationspotential, sich selbständig mit der jüngsten deutschen Geschichte auseinanderzusetzen und unterschiedliche Quellen zu deren Erschließung zu nutzen. 
Laudator:Dr. Joachim Thoma 
Bewertung
durchschnittliche
Bewertung:
18 Punkte - beispielhaftes didaktisches Multimediaprodukt – sehr gut (1)
Bewertungen:Bewertungen ansehen
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.
Einsatzhinweise
Klicken Sie hier, um die Einsatzhinweise zu lesen!