<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:Deutsch in der Grundschule / German in the primary school
Medienart:CD Rom
Herausgeber:Oriolus Lernprogramme OHG, Kleinsendelbach 
Autor:Kleinlein, Joachim; Bock, Rosi; Pantelakis, Martina; Scheubner, Herbert; Kirschner, Dagmar; Willin, Urs; Meyer, Petra; Gaksch, Annemarie; Bockwinkel, Inge; Grundschule Neunkirchen; Grundschulverband Dormitz; 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Kleinsendelbach 
Hersteller-Jahr:2001 
Produktumfang:1 CD-ROM 
Systemvoraus-
setzungen:
Multimedia-PC mit Pentium-Prozessor(ab 133 MHz), Windows 95/98, Windows NT (mit 48 MB RAM), Windows 2000 (mit 128 MB RAM), mindestens 200 MB Festplattenspeicher, 20-fach CD-ROM-Laufwerk oder schneller, von Windows unterstützte 16-Bit-Soundkarte, Grafikkarte 800x600 Pixel Auflösung oder höher und 65000 Farben und höher 
ISBN/
Mediennummer:
3-9805518-1-4 
Inhalt
Abstract:Die CD-ROM "Deutsch in der Grundschule" ist eine multimediale Lernsoftware für Kinder im Anfangsunterricht und in den unteren Klassen zum Lernen, Anwenden und Üben und bezieht Eltern und Lehrer dabei ein. 
Inhalt: Auf der CD-ROM "Deutsch in der Grundschule" gib es verschiedene Übungen und Aufgaben wie „Platzhalterbeispiel“, „Geschichten für Leseanfänger“, „Rechtschreibung für Fortgeschrittene“, „Rechtschreibung für Profis“ etc. Durch die Gestaltung der Aufgaben wird jedes mal für das Kind der Zusammenhang zwischen Lernen bzw. Üben und dem Erfolg.
Retrieval
Bildungsbereich:Primarstufe, Sekundarstufe I 
Bildungskategorie:muttersprachliche Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
Schlagwort:Lernsoftware, Deutsch, Unterrichtsmedium
Systematik:400 Medienpädagogik, 400 0206 Computer/Multimedia
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-Siegel 
Auszeichnungs-Jahr:2001 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Auszeichnungs-text:Die CD-ROM „Deutsch in der Grundschule“ von der Firma Oriolus Lernprogramme OHG, Kleinsendelbach, ist eine didaktisch gut aufbereitete Lernsoftware, die sich an Kinder, aber auch an Pädagogen und Eltern wendet. Die Lernsoftware ist insgesamt anwenderfreundlich und gut handhabbar. Die Hersteller setzen einen Grundwortschatz ein und gehen betont übungs- und aufgabenorientiert vor. Wohltuend wird - optisch geradezu spartanisch - auf Wesentliches orientiert, also auf das zu Lernende, zu Übende, zu Wiederholende oder zu Prüfende. Ein so angedachtes didaktisch-methodisches Konzept bietet Möglichkeiten konzentrierten Lernens und Übens und macht in erfreulicher Weise deutlich: Lernen und Üben, Lernerfolg und Übungserfolg korrelieren auf der Basis zweckadäquater Methoden und Fleiß. Bei Textdominanz haben kleine fröhliche, ästhetisch ansprechende Illustrationen ihren didaktischen Platz. Sie kennzeichnen Aufgabenbereiche bzw. inhaltliche Gliederung und fungieren u.a. als Platzhalter für noch nicht lesbare Wörter beim Erlesen von Sinnganzen. Didaktische Differenzierung erfolgt unaufdringlich. Im genannten „Platzhalterbeispiel“ kann z. B. zur Wortillustration Druckschrift aufgerufen werden. Andere Beispiele sind „Geschichten für Leseanfänger“, „Rechtschreibung für Fortgeschrittene“, „Rechtschreibung für Profis“ etc. Die Lern- und Übungsangebote sind klar gegliedert nach Klassenstufen und Lernbereichen. Zur Anwendung gelangen methodisch tradierte Verfahren wie die Arbeit mit Lückentexten, Markierung zur Stabilisierung von Rechtschreibkenntnissen oder Schulung sprachlichen Ausdrucks. Basis lernmethodischen Vorgehens in der Rechtschreibung ist der Grundwortschatz. Grammatische Übungen richten sich auf Wortarten und Satzglieder, auf Wort- und Satzbildung. Gelungen, motivierend und auf Sinnganzen basierend sind die kleinen Geschichten für Leseanfänger, in denen noch nicht erlesbare Wörter durch Illustration/“Platzhalter“ ergänzt werden. Überdenkenswert für die Rechtschreibung scheint ein Vorgehen, bei dem zusammengesetzte Substantive mit Bild des Bestimmungswortes und danebenstehendem kleingeschriebenen Grundwort erscheinen. Oriolus Lernprogramme OHG, Kleinsendelbach, erhält für seine CD-ROM „Deutsch in der Grundschule“ für lernpsychologisch durchdachtes, klar gegliedertes und strukturiertes, überschaubares Lern-, Übungs- und Kontrollangebot zur Unterstützung des Deutschunterrichts das Comenius-Gütesiegel 2001 der GPI in der Kategorie Grundbildung. 
Laudator:Dr. Ute Szudra 
Bewertung
Bewertungen:Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.