<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:Opera Fatal
Medienart:CD Rom
Herausgeber:Ruske & Pühretmaier Design und Multimedia GmbH, Wiesbaden;Heureka Klett Softwareverlag GmbH, Stuttgart(Vertrieb) 
Autor:  
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Wiesbaden 
Hersteller-Jahr:1997 
Produktumfang:1 CD-ROM 
Begleitmaterial:Begleitmaterial im CD-ROM-Format 
Inhalt
Abstract:Die CD-ROM ,,OPERA FATAL" wendet sich an Schule und Erwachsenenbildung und demonstriert Lernen als multimediales Abenteuer, um die Welt der Musik kennenzulernen und musikalisches Wissen zu erwerben. The CD-ROM "OPERA FATAL" impressively demonstrate that learning should not be associated with difficulties, borring or strees. The programm is a mulitmedial adventure which helps to discover the world of music and musical science excitingly in a game. 
Inhalt: vgl. Bewertung
Retrieval
Bildungsbereich:Sekundarstufe II, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:ethische Bildung, künstlerische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
1. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung
1.2. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung in Gegenwart und Zukunft
Schlagwort:Musik, Ethik,music, ethics, Lernsoftware, Bildungsmedium, Infotainment,
Systematik:Ethik, Medienpädagogik, Musik
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-Medaille 
Auszeichnungs-Jahr:1997 
Auszeichnungs-Ort:München 
Auszeichnungs-text:Die CD-ROM ,,OPERA FATAL“ demonstriert auf eindrucksvolle Art und Weise, daß Lernen nicht unbedingt mit Begriffen wie Mühe, Langeweile oder Streß assoziert werden muß. Das Programm ist ein multimediales Abenteuer in dem der Benutzer auf spannende Art die Welt der Musik kennenlernen und musikalisches Wissen spielerisch erwerben kann. Dreh- und Angelpunkt der interaktiven CD-ROM ist ein virtuelles Opernhaus, in dem sich der Spieler in Person des Dirigenten auf die Suche nach seinen verschwundenen Musiknoten machen muß, soll das bevorstehende Abendkonzert stattfinden. Um das Ziel zu erreichen, muß sich der Spieler fundiertes Wissen über Musiklehre, Instrumentenkunde und Musikgeschichte aneignen. Nur mit diesem Wissen können die spannenden Rätsel auf dem Weg zu den Musiknoten gelöst werden. Jedoch nicht nur mit dramaturgischen Effekten wird die Motivation und das Interesse der Lernenden oder Spieler auf Hochkurs gebracht. Die CD-ROM glänzt vor allem durch eine ganz spezielle visuelle Stimmung, die durch außergewöhnliche grafische Gestaltung erreicht wird. In solchen phantastischen Szenarien kann sich der Spieler die Inhalte in voller Multimedia-Qualität erschließen. Hierzu werden Musikausschnitte, Videofilme, Texte und Animationen angeboten und didaktisch geschickt eingesetzt. Diese CD-ROM ist ein interaktives Medium, dessen eingebaute Interaktionsmöglichkeiten dem Lernenden gestatten, selbst aktiv die Instrumente auszuprobieren, Klangbeispiele zu erzeugen und die Funktionsweise der Musikinstrumente kennenzulernen. ,,OPERA FATAL“.ist ein ausgezeichnetes interaktives und didaktisches Medium.  
Laudator:Robert Strzebkowski 
Bewertung
Bewertungen:Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.