<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:Keine Abbildung vorhanden.
Titel:Der Vodafone Code: Produkttraining 2.0
Medienart:Anderes Produkt
Herausgeber:Vodafone D2 GmbH, meerbusch; Mindmedia GmbH, Augsburg 
Autor:Aribert Weinreich (Vodafone D2) - Projektleitung Bernhard Fritz (Vodafone D2) - Projektmanagement Stefanie Fitz (mindmedia) - Projektleitung, Konzept Nina Piepenstock (mindmedia) - Autor Thorsten Unger (Zone 2 Connect) - Idee, Konzept Holger Offermanns (Zone 2 Connect) - Konzept und Programmierung Yuro Olivier (Zone 2 Connect) - Projektmanagement Andre Kuklinski (Zone 2 Connect) - Grafik Alexander Ruf (Zone 2 Connect) - Grafik Mathias Geisler (Zone 2 Connect) - Programmierung 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Meerbusch 
Hersteller-Jahr:2009 
Produktumfang:Web-Applikation 
Begleitmaterial:Gameplay Video / PR-Material 
Systemvoraus-
setzungen:
Betriebssystem: Windows XP (SP2) / Vista Prozessor: Athlon oder Pentium mit 1,3 GHz Arbeitsspeicher: 512 MB 3D-Grafikkarte: 256 MB RAM DirectX: 9.0c oder höher 
Inhalt
Abstract:Das DMP "Der Vodafone Code: Produkttraining 2.0": „Spielerisch zu neuem Wissen gelangen.“ In Zusammenarbeit mit den Schulungsexperten von mindmedia (heute Know How AG!) entwickelt Zone 2 Connect den „Vodafone Code“, ein webbasiertes 3D-Training als „Serious Game“ für Vertriebsmitarbeiter der Vodafone D2 GmbH. 
Inhalt:In dieser Game-based-Learning-Anwendung übernimmt der Nutzer die Rolle eines (neuen) Mitarbeiters im Vertrieb des Telekommunikationsanbieters Vodafone D2 GmbH, dessen Aufgabe es ist, sich über die verschiedenen Produktgruppen und Angebote zu informieren und diese zu vertreiben. Im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes aus Planspiel, 3D-Welt und E-Learning müssen Termine geplant, Gespräche vorbereitet und letztendlich die erlernten Fakten in individuellen Verkaufssituationen angewendet werden. Ziel ist hierbei immer eine hohe Arbeitseffektivität, welche sich aus Zeitmanagement und Abschlusskompetenz zusammensetzt, was nur unter Verinnerlichung von Produktwissen möglich ist. Dieses ist in klassischen Lerninhalten und Nachschlagewerken in die Anwendung integriert. Sobald eine solche Trainingseinheit zufriedenstellend erarbeitet wurde gilt es, das Erlernte im „Tagesgeschäft“ anzuwenden. Ein bestmögliches Vertriebsergebnis setzt sich aus direkten und indirekten Faktoren zusammen. Dabei sind erfolgreich absolvierte Trainingseinheiten und Abschlüsse bzw. die Abschlussquoten zu verstehen, die durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst werden. Hierzu zählt unter anderem auch das Zeitmanagement. Nur durch eine optimale Planung der Termine und eine effektives Zeitmanagement kann ein Kunde zufriedengestellt und somit ein Abschluss erzielt werden. Ebenso zählen hierzu Kenntnisse über die verschiedenen Produktgruppen, Angebote und Handlungsspielräume. Der User muss, jeweilig nach Kundentyp und Bedarfssituation sowie Gesprächsverlauf, die richtigen Angebote erkennen und anbringen. Bei erfolgreichem Abschluss der verschiedenen Arbeitsschritte kann so letztendlich ein optimales Ergebnis generiert werden. Anhand der getroffenen Entscheidungen und Handlungen entwickeln sich die Ergebnisse positiv oder negativ. Die Entscheidungen und Handlungen des Anwenders spiegeln hierbei sein Verständnis für Produkte, effektives Arbeiten, Gesprächs- und Abschlusskompetenz wieder. Bei einer optimalen Lösung der gestellten Aufgaben hat der User die zu vermittelnden Lerninhalte verinnerlicht und ist in der Lage diese in entsprechenden Situationen abzurufen und umzusetzen. Umgekehrt bietet ausbleibender Erfolg die Möglichkeit, gezielt auf individuellen Schulungsbedarf einzugehen.
Retrieval
Bildungsbereich:Berufsbildung, Weiterbildung/Fortbildung 
Bildungskategorie:betriebswirtschaftliche Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
Systematik:Berufliche Bildung, Weiterbildung, Sachgebietsübergreifende Themen
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-EduMedia-Siegel 
Auszeichnungs-Jahr:2010 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Laudator:Jürgen Luga (Gutachter) 
Bewertung
durchschnittliche
Bewertung:
15.2 Punkte - empfehlenswertes didaktisches Multimediaprodukt – gut (2)
Bewertungen:Bewertungen ansehen
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.