<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:Keine Abbildung vorhanden.
Titel:Black Music Von der Musik der Sklaven zur musikalischen Weltsprache
Medienart:Anderes Produkt
Herausgeber:Helbling Verlag GmbH, Esslingen 
Autor:Markus Detterbeck, Wieland Schmid 
Hersteller-Land:Deutschland, Österreich 
Hersteller-Ort:Esslingen - Rum / Innsbruck 
Hersteller-Jahr:2009 
Produktumfang:Heft mit 84 Seiten 
Begleitmaterial:Doppel-CD+: enthält 63 Audio-Tracks, 12 Videosequenzen, Noten, sowie 18 (z. T. mehrseitige) Arbeits- und Lösungsblätter 
Systemvoraus-
setzungen:
QuickTime-Player und Adobe Acrobat Reader (wird beides auf der CD+ bereitgestellt)  
ISBN/
Mediennummer:
HI-S6068CD; ISBN 978-3-85062-407-8 und 978-3-85061 
Inhalt
Abstract:Das DMP "Black Music Von der Musik der Sklaven zur musikalischen Weltsprache" zählt zur neuen Themenreihe „Im Fokus“, die besonders attraktive Themenbereiche, die in gängigen Schulbüchern häufig zu kurz kommen, vertieft. Das Themenheft bietet zusammen mit der einzigartigen Medienausstattung (Videoclips, Audio-CD, Arbeitsblätter) vielfältige Praxismaterialien für einen spannenden Musikunterricht.  
Inhalt:Begeben Sie sich mit Ihren Schülern auf eine spannende Kulturreise. Von den afrikanischen Ursprüngen bis zur Entwicklung neuer Musikrichtungen erleben Sie eine enorme Bandbreite an historischen und aktuellen Musikstilen. • 19 abwechslungsreiche Kapitel mit den Schauplätzen Afrika, Nord- und Südamerika • Einblicke in den Zusammenhang von Musik und gesellschaftlichem Leben • praxisorientiertes Notenmaterial zu typisch schwarzafrikanischen Musizierformen, südamerikanischen Tänzen, Gospel, Blues, Jazz, Musical, Rap und mehr • präzise Tanzanleitungen und eindrucksvolle Bilder zur Illustration und Reflexion • anschauliche Quellentexte und spannende Arbeitsaufträge. Die Stärke von Black Music liegt in der Flexibilität: Die einzelnen Kapitel beziehen sich aufeinander und sind gleichzeitig in sich abgeschlossen. Dadurch ist eine kontinuierliche Arbeit mit dem Praxisheft genauso möglich wie auch ein selektives Heranziehen einzelner Unterrichtsmodule. Aus dem Inhalt: • gewaltsame Verschleppung afrikanischer Sklaven • Grundmerkmale schwarzafrikanischer Musik • musikalische Kultformen (Spiritual und Gospel, Santería, Rastafari) • Musik als Ausdruck von Identität und Protest (Blues, Jazz, Reggae, Calypso) • musikalische Feier und Unterhaltung (Minstrel, Samba, Son) • Spuren „schwarzer Musik“ in aktueller Popularmusik (Rap, Musical). Zur Doppel-CD+ • über 60 Tracks mit exemplarischen Originalaufnahmen von historischen Beispielen bis zu aktuellen Hits • stilecht gestaltete Playbacks für ein aktives Musizieren • Videoclips zu musikethnologischen Themen • zahlreiche Kopiervorlagen für den Unterricht mit Lösungsblättern.
Retrieval
Bildungsbereich:Schule, Weiterbildung/Fortbildung 
Bildungskategorie:interkulturelle Bildung, künstlerische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
1. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung
Schlagwort:Musik, Medien, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsmedium
Systematik:Freizeit, Interkulturelle Bildung, Kinder- und Jugendbildung
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-EduMedia-Siegel 
Auszeichnungs-Jahr:2010 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Laudator:Ulrich Lettermann (Gutachter) 
Bewertung
durchschnittliche
Bewertung:
16.8 Punkte - empfehlenswertes didaktisches Multimediaprodukt – gut (2)
Bewertungen:Bewertungen ansehen
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.