<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:Keine Abbildung vorhanden.
Titel:Wii Fit Plus
Medienart:DVD
Herausgeber:Nintendo of Europe GmbH, Stockst�dter Stra�e 12, 63762 Gro�ostheim, POPULAR PR GmbH im Namen von Nintendo, http://www.nintendo.de 
Autor:� 
Hersteller-Land:Japan 
Hersteller-Jahr:2009 
Produktumfang:1 Datentr�ger + Eingabeger�t Wii Balance Board 
Begleitmaterial:Begleitheft 
ISBN/
Mediennummer:
B002R5W1TE 
Inhalt
Abstract:�Wii Fit Plus� ist ein neues Trainingsprogramm, das zu mehr als 50 sportlichen �bungen und Balancespielen einl�dt. Gegen�ber seinem Vorg�nger �Wii Fit� bietet �Wii Fit Plus� nicht nur neue �bungen, sondern auch einen Kalorienmesser sowie die M�glichkeit, das Training gezielt auf individuelle Bed�rfnisse abzustimmen. Der besondere Wert von �Wii Fit Plus� � der ihm auch von Sportwissenschaftlern best�tigt wird - besteht in seiner motivierenden Wirkung.  
Inhalt:Als eine Art elektronischer Personal Trainer f�r zuhause will �Wii Fit Plus� die Fitness, den Gleichgewichtssinn und das K�rpergef�hl f�rdern. Es soll den Sport nicht ersetzen, sondern durch spielerische, unterhaltsame und Wettkampf-Elemente �berhaupt erst die Motivation zu mehr Sport und Bewegung wachrufen. Diese motivierende Wirkung bescheinigt dem Programm eine Studie des Instituts f�r Sport und Sportwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universit�t Freiburg. Sie kommt auch zu dem Schluss, dass die Balancespiele auf die posturale oder Haltungskontrolle eine vergleichbar positive Wirkung aus�ben wie die anerkannte Methode des Sensomotorischen Trainings (SMT). �Wii Fit Plus� wird durch nat�rliche K�rperbewegungen gesteuert � mit Hilfe des Wii Balance Boards. In diese Standfl�che sind Drucksensoren integriert, die jede Gewichtsverlagerung des auf ihr stehenden Spielers registrieren und daraus seine K�rperhaltung und seine Bewegungen errechnen. Die Spielkonsole Wii �bertr�gt die entsprechenden Daten auf den Fernsehbildschirm, wo eine virtuelle Figur die Bewegungen des Spielers exakt nachvollzieht. So kann er sich selbst beobachten und � unterst�tzt von Anweisungen des Programms � seine K�rperhaltung korrigieren und sein Training optimal gestalten. Das Programm umfasst mehr als 50 �bungen aus den Bereichen Yoga, Aerobic und Muskeltraining sowie unterhaltsame Balancespiele, die auf eine verbesserte K�rperkoordination und Haltungskontrolle abzielen. Gegen�ber dem Vorg�ngertitel erm�glicht es �Wi Fit Plus� den Spielern erstmals, die Yoga-�bungen und das Muskeltraining nach ihren pers�nlichen Fitness-Zielen auszurichten, etwa um bestimmte K�rperpartien zu st�rken oder die K�rperhaltung verbessern. Dazu k�nnen sie individuelle Trainingspl�ne aus bis zu 30 verschiedenen �bungen zusammenstellen. Zur Motivation, regelm��ig mit �Wii Fit Plus� zu trainieren, tr�gt nicht nur der unterhaltsame Charakter des Programms bei, sondern auch die Tatsache, dass die �bungen im Wettbewerb � etwa im Familienkreis � stattfinden k�nnen. Denn alle Leistungen der einzelnen Spieler werden festgehalten und lassen sich im Zeitverlauf verfolgen. Dadurch erm�glicht das Programm auch die Kontrolle verschiedener Gesundheitsparameter, etwa des K�rpergewichts oder des Body-Mass-Index� (BMI). Neu hinzugekommen ist ein Kalorienmesser, der f�r jede �bung die Zahl der verbrannten Kalorien errechnet. Damit bietet �Wii Fit Plus� ein weiteres wertvolles Instrument zur Selbstkontrolle und Motivation an.
Retrieval
Bildungsbereich:Schule, Weiterbildung/Fortbildung 
Bildungskategorie:gesundheitliche Bildung, sportliche Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
Systematik:Freizeit, Sport, Sachgebietsübergreifende Themen
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-EduMedia-Siegel und Comenius-EduMedia-Medaille 
Auszeichnungs-Jahr:2010 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Auszeichnungs-text:Das Spiel stellt eine völlig neue Verbindung von Unterhaltungsspiel und körperlicher Betätigung dar. Zunächst wird der Body-Mass-Index ermittelt und das Wii Fit-Alter festgestellt. An diesen Größen wird im Laufe des Spiels gearbeitet. In den verschiedenen Spielphasen wird vom Spieler ein hohes Maß an Aufmerksamkeit, Konzentration und Handlungsplanung gefordert. Einige Spiele erfordern hohe Gedächtnisleistungen. Um das Spielziel zu erreichen sind Selbstbeobachtung, Selbstkritik und -reflexion sowie emotionale Selbstkontrolle nötig, aber auch weitere Persönlichkeitsbezogene Kompetenzen wie der Umgang mit Misserfolg werden trainiert. Wie kaum ein anderes Video- oder Computerspiel fordert Wii Fit Plus eine schnelle Hand-Auge Koordination, Reaktionsgeschwindigkeit und Körperbeherrschung. Es fördert aktiv die Körperkoordination und Haltungskontrolle. Das Wii Balance Board ist ein weiteres Beispiel dafür, wie man durch Einführung innovativer Steuerungen zu neuen Spielideen und -formaten gelangt. 
Laudator:Prof. Dr. habil. H. Warkus, Dr. Bernd Mikuszeit 
Bewertung
durchschnittliche
Bewertung:
19.2 Punkte - beispielhaftes didaktisches Multimediaprodukt – sehr gut (1)
Bewertungen:Bewertungen ansehen
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.