<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:Encarta 99 : Encyclopedie Winkler Prins-editie
Medienart:CD Rom
Herausgeber:Microsoft Corporation, Elsevier 
Autor:  
Hersteller-Land:Niederlande 
Produktumfang:2 CD-ROM 
Begleitmaterial:Handbuch im CD-ROM-Format, 19 Seiten 
Systemvoraus-
setzungen:
Microsoft Windows 95, Windows NT 4.0, 8 MB RAM für Windows 95, 16 MB RAM für NT 
Inhalt
Abstract:Multimediales Lexikon 
Retrieval
Bildungsbereich:Sekundarstufe II, Weiterbildung/Fortbildung, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:ethische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
1. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung
1.1. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung im Blickwinkel der Vergangenheit
1.2. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung in Gegenwart und Zukunft
6. Bürger und Gesellschaft
Schlagwort:Nachschlagewerk/Lexikon, Bildungsmedium, Ethik
Systematik:Ethik, Medienpädagogik
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Euromedia-Medaille 
Auszeichnungs-Jahr:1999 
Auszeichnungs-text:Die Encarta Encyclopedie 99 - Winkler Prins Editie ist eine niederländische Multimedia-Enzyklopädie, die von Elsevier und Microsoft auf den Markt gebracht wird. Elsevier gehört zum internationalen Medienkonzern Reed Elsevier, einem der größten Verlage und Informationslieferanten der Welt mit einem Jahresumsatz von ungefähr fünf Milliarden Dollar. Der Konzern ist zur Hälfte Eigentum der britischen Firma Reed International und gehört zur anderen Hälfte dem niederländischen Unternehmen Elsevier. Microsoft hat sich seit seiner Gründung 1975 unter anderem zum Ziel gesetzt, Software für den Personalcomputer zu entwickeln, die Menschen sowohl zu Hause, als auch bei der Arbeit und in der Schule wertvolle Bildungsmöglichkeiten bietet. Vor allem mit dem Blick auf junge Menschen vertritt Microsoft die Auffassung, daß ein Computer auf jedem Schreibtisch, in jedem Büro und in jedem Haus mit dem Internet vernetzt sein muß. Damit wird die Reichweite von Personalcomputern und ihren Nutzern beträchtlich vergrößert.Die Technik der Encarta Encyclopedie 99 - Winkler Prins Editie stammt von der Microsoft Encarta, der am meisten verkauften Multimedia-Enzyklopädie der Welt. Die Encarta-Technik ermöglichte es, dem von der Winkler Prins-Redaktion zusammengestellten Textbestand eine beeindruckende Menge Multimedia in Form von Animationen, Graphiken und Tabellen, Karten (zum Teil Animationen), Fotos, Dias, Zeichnungen und Schemata, Audiofragmente, Videos, Panoramafotos und sogar virtuelle Führungen hinzuzufügen. Alle diese Elemente sind einzeln, gruppiert und in unterschiedlichen Zusammenstellungen zu Rate zu ziehen. Dank des Interface von Encarta, speziell entworfen für Nutzer, die lernen und entdecken wollen, fühlt man sich schnell in der Masse der Informationen zu Hause. Außerdem kann man Gebrauch machen von anderen Informationssammlungen, sowie online über Internet Datenbanken hinzuziehen. Auch kann der Nutzer - wiederum dank des Internet - seine Informationen mit Artikeln ergänzen, die für das Winkler Prins Jahrbuch geschrieben wurden.Die Encarta Encyclopedie 99 - Winkler Prins Editie ist eine Ausgabe, die für die Niederlande und Flandern entwickelt wurde. Der Inhalt basiert auf dem neunten Druck der Grote Winkler Prins Encyclopedie, ergänzt mit Kramers Wörterbuch Niederländisch. Die Geschichte der Winkler Prins-Nachschlagewerke geht zurück bis 1870. Der zweite Druck der Multimedia-Ausgabe wurde am 6. Oktober 1998 auf den Markt gebracht. Er bietet dem Nutzer nicht nur mehr Informationen, sondern auch viele Extramöglichkeiten. Projektverwaltung ermöglicht es dem Nutzer, Informationen zu ordnen, seine Ideen zu strukturieren und die Ergebnisse des Suchprozesses übersichtlich zu präsentieren. Insgesamt sind 52629 Artikel mit insgesamt mehr als zehn Millionen Wörtern verfügbar. Die neun Fachgebiete, unterteilt in 112 Rubriken, reichen von Geschichte, Biographien, Länderbeschreibungen, Sport und Mathematik bis hin zu Wissenschaft, Kunst und Popmusik. Es ist möglich, 2200 Links mit dem world wide web zu machen, während mehr als 100.000 Verbindungen zwischen Artikeln hergestellt werden können.Auf der aus zwei CD-Roms bestehenden Ausgabe sind desweiteren mehr als 8000 Illustrationen, 450 Karten, 12 virtuelle Führungen, 1900 Audiofragmente und 100 Video- und Animationsfragmente verfügbar. Der Nutzer kann in 350 weltberühmten Orten 360 Grad panoramische Fotos bewundern. Gezeigt werden unter anderem Orte wie Versailles und das Colosseum, aber auch der Grand Canyon und der Broadway. Bekannte Museen in den Niederlanden und Belgien präsentieren Topstücke aus ihren Sammlungen. Die virtuellen Führungen vermitteln dem Nutzer erwecken bei dem Nutzer den Eindruck, eine wirkliche Reise zu diesen Orten zu unternehmen. Die Informationen bleiben up-to-date, denn der Nutzer kann jeden Monat rund 20 Artikel aus dem gedruckten Jahrbuch von der Microsoft-Website hinunterladen.Die Jury ist zu dem Urteil gekommen, daß die Encarta Encyclopedie 99 - Winkler Prins Editie ein erzieherisches Multimediaprodukt von besonderer Qualität ist. Dank der Zusammenarbeit zwischen Elsevier und Mircosoft ist zu einem akzeptablen Preis eine elektronische Informationsquelle für die Niederlande und Flanderen geschaffen geworden, die dazu beiträgt, die kulturelle Identität zu beleben.Für individuelle Lernprozesse im Unterricht ist diese Multimedia Encyclopedie ein attraktives Hilfsmittel, das junge Menschen ansprechen wird. Die Beachtung der historischen Dimension aktueller Entwicklungen, kombiniert mit der Geschichte einzelner Länder, bewirkt, daß die Nutzer einen Einblick bekommen in die Vergangenheit als einem Erklärungsfaktor für aktuelle Probleme. Die biographischen Stichwörter haben ein hohes Niveau und verzichten dabei auf die Verherrlichung bestimmter Personen. Die Zeitgeschichte bekommt nicht allein aus der Perspektive großer politischer Persönlichkeiten, sondern auch in einer mehr strukturellen Herangehensweise Konturen. Dank der lebendigen Präsentation, kombiniert mit der genauen Zusammenstellung von Informationen in Text, Bild und Ton ist die Encarta Encyclopedie 99 - Winkler Prins Editie geeignet für Nutzer in vielen verschiedenen Situationen: Für Schüler und ihre Dozenten und Eltern, aber auch für den interessierten Laien und für den Mann oder die Frau, der für Beruf oder Betrieb und für die Freizeitgestaltung Informationen sucht. Die Reaktionen der Nutzer auf dieses Produkt sind bemerkenswert positiv, was sich auch in den Verkaufszahlen widerspiegelt. 
Laudator:Univ.-Prof. Dr. Joan Hemels 
Bewertung
Bewertungen:Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.