<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:ADDY Mathe, Klasse 3+4, Spielerisch lernen / ADDY Maths, Classes 3+4, to learn by playing
Medienart:CD Rom
Herausgeber:Havas Interactive Deutschland, Manager Edutainment, Dreieich 
Autor:Seebohn, Martin (Einreicher); 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Dreieich 
Hersteller-Jahr:1997 
Produktumfang:3 CD-ROM 
Begleitmaterial:1 Benutzerhandbuch Grundschule, 68 Seiten und 1 pädagogisches Handbuch Grundschule, 70 Seiten 
Systemvoraus-
setzungen:
Pentium 75-90 empfohlen, 8 MB RAM, 16 MB empfohlen, 32 MB freier Festplattenspeicher, Windows 95, CD-ROM-Laufwerk, Vierfach-Laufwerk, SVGA 640x480, 65000 Farben, 100% SoundBlaster kompatibel, Modem 14.400, 28.800 empfohlen Internet-Verbindung, Win95 spezifisch (32 Bit - Zugang über einen InternetProvider ohne ProxiServer 
ISBN/
Mediennummer:
2-84226-1836 
Inhalt
Abstract:ADDY ist eine Didaktische Multimedia-Software, die den Kindern schulbegleitende Lernprogramme und die Möglichkeit der Teilnahme an "virtuellen Klassen" durch Internetanbindung bietet. 
Inhalt:Das Lernprogramm "ADDY, mathe, Klassen 3 und 4" kann das Kind das ganze Jahr im Fach Mathematik begleiten. Die Speicherkapazität ermöglicht es ADDY, keine Antwort und keine fehlerhaft gelöste Aufgabe zu vergessen. ADDY kann den Lernfortschritten des Kindes folgen und die Arbeitsmethoden überwachen. Die "virtuellen Klassen" erlauben es dem Kind, in einer Gruppenatmosphäre den Lernstoff zu wiederholen. Das Kind kann in den Pausen mit gleichaltrigen Klassenkameraden Ideen austauschen, diskutieren, sich mit ihnen unterhalten und neue Freunde gewinnen. ADDY wurde vom Entwicklungsteam als Name für die Software und als Figur erdacht. Die Figur ADDY kann Kinder anleiten und Entscheidungshilfen unterbreiten. Addy kann auch Gesprächspartner, Arbeits- und Spielkamerad sowie Betreuer des Kindes sein.
Retrieval
Bildungsbereich:Primarstufe 
Bildungskategorie:mathematische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
Schlagwort:Lernsoftware, Mathematik, Lernprogramm, Edutainment
Systematik:400 Medienpädagogik, 400 0206 Computer/Multimedia
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-Siegel 
Auszeichnungs-Jahr:1998 
Auszeichnungs-Ort:Bochum 
Auszeichnungs-text:ADDY, Mathe Klassen 3 + 4, Bildungsabsichten / Fachliche Bewertung: Das Lernprogramm "ADDY, Mathe Klassen 3 + 4" ist in Kapitel und Unterkapitel mit jeweils vier bis acht Übungskomplexen eingeteilt, die über den Bildschirm zur Wahl der verschiedenen Aufgaben erreichbar sind und mit dem Lernstoff der Klassenstufe der Schule übereinstimmen. Das Lernprogramm "Mathe Klassen 3" umfaßt folgende Inhalte: Kapitel 1 - Die Zahlen von 100 bis 1000; Kapitel 2 - Addition und Subtraktion; Kapitel 3 - Multiplikation und Division; Kapitel 4 - Größen / SachaufgabenKapitel 5 - Geometrie. Das Lernprogramm"Mathe Klassen 4" umfaßt folgende Inhalte:Kapitel 1 - ZahlenKapitel 2 - Addition und SubtraktionKapitel 3 - Multiplikation und DivisionKapitel 4 - Größen / SachaufgabenKapitel 5 - GeometrieDie mathematischen Lerninhalte wurden sachlich und wissenschaftlich richtig ausgewählt und entsprechen den vorgesehenen Lernzielen. Das Lernprogramm wurde logisch richtig strukturiert. Entsprechend den Lehrplänen der Schulen für die Klassen 3 + 4 wurden die Lerninhalte zielgruppenadäquat bestimmt. Die Arbeit mit der Software ADDY kann selbständiges, kreatives und flexibles Denken und Handeln fördern.Didaktischen Modellierung / Fachdidaktische BewertungADDY ist kein einfaches Abfrage- und Kontrollprogramm. ADDY vermittelt Wissen, kontrolliert Aufgaben und möchte gleichzeitig zum Arbeiten motivieren. Das ADDY-Lernprogramm basiert auf dem pädagogischen Grundsatz, daß zu jeder Arbeitsleistung eines Kindes auch entsprechende Entspannungszeit erforderlich ist. So werden in Abhängigkeit vom Umfang der Arbeit und Alter des Kindes, Spiele unterschiedlichster Art angeboten. Es werden auch Entspannungszeiten mit Gesprächen, Wortspielen, Rätseln und lustigen Geschichten Vorgeschlagen. Die Ausschließlichkeit der Anwendung der richtigen pädagogischen Forderung des Wechsels von Arbeit und Erholung auf das Lernprogramm führt zwangsläufig zu den Grenzen eines solchen Bildungsmediums. Wie jedes Bildungsmedium kann auch diese Didaktische Multimedia-Software nicht alle pädagogischen Fragen selbst bzw. allein mit dem Kind lösen. Zu begrüßen ist der pädagogische Ansatz, daß Spiele nur in Abhängigkeit von den gelösten Aufgaben freigegeben werden. Allerdings eine Begrenzung der Arbeits- und Spielzeit des Kindes pro Tag bzw. pro Woche entsprechend dem Alter wird nicht vorgenommen. Der weitgehende pädagogische Ansprach der Software könnte nur realisiert werden, wenn auch auf andere Tätigkeiten des Kindes verwiesen würde, die keinen unmittelbaren Zusammenhang mit dem PC haben. Wünschenswert wäre die Aufnahme von Spielen, die mit dem mathematischen Inhalt des Lernprogramms korrespondieren.Gestaltung / Medienpägagogische BewertungÜber eine eigene selbsterstellte Figur (Wahl des Gesichts mit unterschiedlichen Partien, Hut, Brille bzw. Farbe des T-Shirts) kann nach erstmaligem Gebrauch ADDY in seinem Zimmer erreicht werden und mit dem Lernprogramm gearbeitet und gespielt werden. \\ 
Bewertung
Bewertungen:Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.