<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:Globale Erwärmung
Medienart:DVD
Herausgeber:Matthias-Film gGmbH, Gänseheidestr. 67; 70184 Stuttgart; www.matthias-film.de 
Autor:Autoren der DVD-educativ: Thomas Rubitzko, Studienrat im Fach Physik, PH-Ludwigsburg Raimund Girwidz, Professor für Physik und ihre Didaktik, PH-Ludwigsburg 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Stuttgart 
Hersteller-Jahr:2007 
Produktumfang:1 DVD 
Begleitmaterial:Covertext Zusätzliche Filmausschnitte:Extra 1.1: Ursachen des Klimawandels: Der Treibhauseffekt Der Ausschnitt aus der Sendung Rettungsplan für das Klima „Der Treibhauseffekt“ aus der Reihe Quarks & Co verdeutlicht anschaulich die Wirkungsweise des Treibhauseffekts.Extra 2.1: Folgen der Globalen Erwärmung: Verheerende NaturkatastrophenDie Ausschnitte aus den beiden ersten Teilen der Serie „Globale Erwärmung“ verdeutlichen die Notwendigkeit und Dringlichkeit einer Beschäftigung mit diesem Thema. Das Wetter scheint verrückt zu spielen, Hochwasserkatastrophen und tropische Wirbelstürme treten nicht nur immer öfter, sondern auch mit immer verheerenderen Folgen auf. Aber es sind nicht nur diese Ereignisse, die den Forschern weltweit Sorgen machen. Langsam und kaum merklich vollziehen sich schleichende Veränderungen im Weltklima.Extra 3: Alternative Methoden in der LandwirtschaftDie Ausschnitte aus dem zweiten Teil der Serie „Globale Erwärmung“ zeigen weitere Beispiele, wie sich bäuerliche Betriebe an die Herausforderungen des Klimawandels anpassen können. So pflanzen Bauern in Bangladesh auf schwimmenden Matten Gemüse und züchten Fische in Gitterboxen.Extra 5.1: Rettungsplan für das Klima: „Münster: eine Stadt kämpft gegen den Klimawandel“ Der Ausschnitt aus der Sendung Quarks & Co zeigt anschaulich, wie eine ganze Stadt durch aufeinander abgestimmte Maßnahmen seine Bürger zu Energiesparexperten macht und so einen eigenen Betrag zur Bekämpfung der Globalen Erwärmung leistet. Da ist es nur konsequent, dass die Leiterin des Umweltamtes mit dem Fahrrad zur Arbeit kommt.Extra 9.1: Rettungsplan für das Klima: „Müllkippen für Kohlendioxid“Ein Ausschnitt aus der Sendung Quarks & Co verdeutlicht, wie weit die Überlegungen zur Abscheidung und Speicherung von CO2 (Sequestrierung) tatsächlich schon gediehen sind.DVD-ROM-Ebene: 5 Themen als PDF1. Thema: Ursachen der globalen Erwärmung2. Thema: Folgen der Globalen Erwärmung3. Thema: Schutz durch Anpassung4. Thema: Vermeidung von CO2-Emissionen5. Thema: Kohlenstoffdioxidspeicher10 Infoblätter als Word/PDF:1. Infoblatt: Der Anstieg des Meeresspiegels2. Infoblatt: Anpassung der Landwirtschaft3. Infoblatt: Niedrigenergiehäuser4. Infoblatt: Die Brennstoffzelle5. Infoblatt: Solarenergie6. Infoblatt: Wärmepumpen und Kältemaschinen7. Infoblatt: Energie aus Biomasse8. Infoblatt: Die Wasserstoffproduktion9. Infoblatt: Windenergie10. Infoblatt: Wasserkraftwerke11 Arbeitsblätter als Word/PDF:1. Arbeitsblatt: Der Anstieg des Meeresspiegels2. Arbeitsblatt: Anpassung der Landwirtschaft3. Arbeitsblatt: Niedrigenergiehäuser4. Arbeitsblatt: Brennstoffzelle5. Arbeitsblatt: Solarenergie6. Arbeitsblatt: Wärmepumpe7. Arbeitsblatt: Energie aus Biomasse8. Arbeitsblatt: Wasserstoffproduktion9. Arbeitsblatt: Windenergie10. Arbeitsblatt: Wasserkraft11. Arbeitsblatt: Beobachtungsaufgaben direkt zum Film 
Systemvoraus-
setzungen:
Pc/Mac, DVD-Laufwerk 
ISBN/
Mediennummer:
AR01832-004 (bei Matthias-Film) 
Inhalt
Abstract:Die DVD "Globale Erwärmung" zur Umwelterziehung wendet sich an Schule und Erwachsenenbildung und unterstützt die naturwissenschaftliche Bildung der Nutzer. Einsatzbereiche:Eignung/Altersstufen: Eignung ab 14 Jahren; Einsatz der DVD ab Klassenstufe 8Fächerbezug Sekundarstufe I und II: Physik, Geografie, Biologie, Chemie, fächerübergreifender Unterricht, Politische Bildung, Gemeinschaftskunde, Politik und Wirtschaft, EthikBildungsarbeit: Umweltschutz, Klimawandel, Agenda 21, Jugendarbeit in der GemeindeStichwörter/Bildungsplaninhalte: Alternative Energien, Systeme, Globale Erwärmung, Treibhauseffekt, Wetterkunde, Klimaschutz, Umweltschutz, Umweltpolitik, Agenda 21, Emissionsschutz 
Inhalt:DVD-Video-Ebene: Film in 10 Kapiteln, 9 Extras: 5 weitere Filmausschnitte und 4 Grafiken; DVD-ROM-Ebene: 5 Themen, 10 Szenenebilder, Making of, Methodisch-didaktische Tipps; 10 Infoblätter, 11 Arbeitsblätter, Medien-und Literaturtipps, 2 Unterrichtsvorschläge, Medien-und Literaturtipps, 2 Unterrichtsvorschläge, Themen A-Z Kurze InhaltsangabeDas Klima ändert sich zwar langsam, doch die Folgen sind gravierend und schon jetzt deutlich wahrnehmbar. Die dreiteilige Dokumentar-Serie über die "Globale Erwärmung" wurde in acht Ländern auf vier Kontinenten gedreht und ist eine umfassende Bestandsaufnahme der aktuellen Situation:· Sie zeigt anhand spektakulärer Bilder die Folgen des Klimawandels.· In ihr kommen namhafte Wissenschaftler zu Wort, die verschiedene Zusammenhänge erläutern. · Sie zeichnet technische Entwicklungen auf, die geeignet scheinen, den Klimawandel abzuschwächen, oder zumindest Klimaschäden zu verringern.Die dritte Folge dieser Serie zeigt rund um die Welt Beispiele wie Menschen mit den Folgen der globalen Erwärmung leben und kämpfen.Moderne Technik, Mobilität und Komfort zeichnet den Lebensstil in vielen Industrie- und Schwellenländern aus. Damit verbunden ist ein hoher Energiebedarf, der derzeit vor allem durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe gedeckt wird. Das Verbrennungsprodukt CO2 wird als Hauptverursacher der Globalen Erwärmung bewertet. Moderne Technik ist aber auch eine der großen Hoffnungen für die Bewältigung der Klima-Krise. Der Film mit dem Untertitel „Was kann man tun“ geht der Frage nach, wie Menschen auf der ganzen Welt mit den veränderten Bedingungen umgehen. Die einen bauen Schutzwälle oder komplizierte Fluttorsysteme, um sich gegen den steigenden Meeresspiegel zu wappnen, andere entwerfen alternative Antriebe oder entwickeln neue Methoden zur effizienteren Nutzung von regenerativen Energien. Zahlreiche Beispiele aus so unterschiedlichen Bereichen wie Landwirtschaft, Automobilindustrie, Architektur und Energiegewinnung zeigen, wie es mit neuen aber auch erprobten Verfahren jetzt schon gelingen kann, den CO2-Ausstoß zu verringern und so der drohenden Klimakatastrophe entgegenzuwirken. Ein Ausblick in die Zukunft zeigt, wie Forscher Möglichkeiten suchen, das schädliche Treibhausgas CO2 wieder aus der Atmosphäre zu entfernen. Man kann also etwas tun - auf vielfache Weise.CovertextDie Dokumentation "Globale Erwärmung" zeigt Menschen, die in Europa und weltweit gegen die globale Erwärmung kämpfen. Sie haben ihr Verhalten verändert und setzen modernste Technologien ein, um die negative Beeinflussung des Klimas zu vermeiden. Dabei fällt der Technologie eine ambivalente Rolle zu: Auf der einen Seite beschleunigen Wirtschaft, Mobilität und Lebensstil in den entwickelten Ländern durch ihren Energieverbrauch die "Globale Erwärmung". Auf der anderen Seite ist Technologie aber auch eine der großen Hoffnungen für die Bewältigung der Klima-Krise.Weltweit versuchen Forscher mit utopischen Experimenten das schädliche CO2 zu eliminieren. Sie warnen anhand konkreter Signale aus der Umwelt vor den fatalen Folgen der Klimaerwärmung und rechnen hoch, wie es in Zukunft werden könnte, wenn alles so weitergeht wie bisher.
Retrieval
Bildungsbereich:Weiterbildung/Fortbildung, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:ethische Bildung, naturwissenschaftliche Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
3. Mensch und Umwelt
3.1. Mensch, Umwelt und Umweltschutz
3.2. Mensch, Artenvielfalt und Artenerhalt
3.3. Mensch, Umwelt und Gesundheit
Schlagwort:Umwelterziehung, Ethik, Zukunft, Bildungsmedium, Blended Learning, Dokumentarfilm, Infotainment, Lernsoftware, Präsentationstechnik, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsmedium, Deutschland, Globalisierung, Klima, Landschaft, Luft, Natur, Ökosystem, Umwelt, Umweltschutz, Wasser
Systematik:Ethik, Geographie, Praxisorientierte Fächer, Umweltgefährdung, Umweltschutz, Weiterbildung, Sachgebietsübergreifende Themen
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-EduMedia-Siegel 
Auszeichnungs-Jahr:2008 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Auszeichnungs-text:Die DVD-educativ „Globale Erwärmung“ ist ein sehr empfehlenswertes didaktisches Multimediaprodukt für Schule und Erwachsenenbildung, das sich -konkret-beispielhaft wie auch verallgemeinernd, dabei wesentliche Zusammenhänge einleuchtend veranschaulichend- mit der Problematik der Erderwärmung, deren Erscheinungen, deren Ursachen und deren Folgen einschließlich mit ihrer Prognose auseinandersetzt. Es werden Menschen gezeigt, die in Europa und weltweit gegen die globale Erwärmung kämpfen. Es sind Menschen, die sich verändert haben und die zur Vermeidung der Negativbeeinflussung der globalen Erwärmung modernste Technologien nutzen und einsetzen. Dabei werden diese Technologien in ihrer Ambivalenz gezeigt. Einerseits sind sie eine der großen Hoffnungen für die Bewältigung der Globalen Erwärmung und der damit verbundenen Klimakrise. Andererseits befördern und beschleunigen sie die Globale Erwärmung durch Wirtschaft, Mobilität und Lebensstil in den entwickelten Ländern und durch den entsprechenden Energieverbrauch. Die DVD educativ „Globale Erwärmung“ ist inhaltlich und didaktisch-methodisch sehr übersichtlich aufbereitet im typischen educativ-Vorgehen. Lehrende erhalten eine praktikable und vor allem auf das Wesentliche orientierte veranschaulichende Unterstützung für ihr themenspezifisches pädagogisches Vorgehen.  
Laudator:Dr. Ute Szudra 
Bewertung
durchschnittliche
Bewertung:
17.6 Punkte - empfehlenswertes didaktisches Multimediaprodukt – gut (2)
Bewertungen:Bewertungen ansehen
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.