<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:Diercke Globus
Medienart:DVD
Herausgeber:Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH, Georg-Westermann-Allee 66, 38104 Braunschweig, www.westermann.de 
Autor:in Zusammenarbeit mit imagon GmbH, Braunschweig 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Braunschweig 
Hersteller-Jahr:2006 
Produktumfang:1 DVD, (Version 1.1) 
Systemvoraus-
setzungen:
PC ab Pentium III (1,5 GHz); 256 MB RAM; 3D-Grafikkarte mit 64 MB RAM (OpenGL-Unterstützung und aktuellster Treiber erforderlich); bei Festplatteninstallation ca. 2 GByte (auch Start von DVD möglich); Windows XP; DVD-ROM-Laufwerk; 2-Tasten-Rad-Maus 
Inhalt
Abstract:Die DVD "Diercke Globus" kann in Schule, Studium, Erwachsenenbildung und Freizeit zur politischen, historischen und zeitgeschichtlichen Bildung eingesetzt werden. 
Inhalt:Physische und politische Karte. Landnutzung. Nachtbild der Erde. wolkenfreies Satellitenbild. mehr als 400.000 Orte, Landschaften und Verwaltungseinheiten - Aufrufen von Lexika, Stadtplänen, Wetterdienst, Suchmaschinen). alle im Atlas verzeichneten geographischen Namen in ihren deutsch- und landessprachlichen Varianten. dem Atlas entlehntes Kartenbild, frei wählbare Kartenebenen und -hintergründe, Flugsteuerung. Zeichenstift, Signaturen und 3D-Objekte zum Erarbeiten und Speichern eigener Szenen. 3D-Objekte und Signaturen lassen sich in beliebiger Größe platzieren. Mit einem Stift kann direkt auf dem Globus gezeichnet werden. Die so entstandenen Szenen lassen sich speichern. Animierte Objekte wie Flugzeuge, Schiffe und Lastwagen beleben die Darstellung. Weitere Objekte und Signaturen werden auf dieser Seite angeboten. Das Programm ist ergonomisch gestaltet. Alle Signaturen lassen sich über die Legende schnell ein- und ausblenden. Die Detailstufen der Orte, Namen und Verkehrswege ist an den Zoom gekoppelt. Auf diese Weise bleibt das Kartenbild stets übersichtlich. Die Software lässt sich hervorragend in Verbindung mit einem Daten-Beamer einsetzen. Ortsnamen können in verschiedenen Größen dargestellt werden. Eine Helligkeits- und Kontrasteinstellung sorgt für den optimalen Abgleich mit dem verwendeten Projektor. Alle Ortspunkte und Landschaftsnamen sind interaktiv. Bei einem Klick öffnet sich der Internetbrowser, wenn der Computer online ist. Im Klappfenster kann eine der Kategorien ausgewählt werden (Lexikon, Suchmaschine, Wetterdienst, Stadtplan). Der Name wird automatisch in das Suchfeld der jeweiligen Website eingetragen. Die Erde bei Nacht erkunden: Effekte verdeutlichen die Lichtemission auf unserem Planeten besonders im dreidimensionalen Flugmodus. Die Komplexität von Karten ist frei bestimmbar, indem Kartenebenen aus- und zugeschaltet werden können. Ein kostenloses Update macht die Bodenbedeckungskarte interaktiv. Wird der Mauszeiger über die Karte bewegt, zeigt ein mitwanderndes Feld die Bezeichnung der Signatur an, die sich genau unter der Spitze des Mauszeigers befindet. Neu entwickelte Karten und Programmfunktionen können über Updates heruntergeladen und einfach ins Programm integriert werden. Das Update "Version 1.04" verfeinert u.a. die Streckenmessung: Als derzeit einzige Globus-Software bietet der Diercke Globus ab jetzt drei miteinander kombinierbare Messoptionen für lange Distanzen an.
Retrieval
Ethik-
Themenfeld:
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-EduMedia-Medaille 
Auszeichnungs-Jahr:2007 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Auszeichnungs-text:Das Multimediaprodukt „DIERCKE GLOBUS“ ist sowohl für den Einsatz im Unterricht als auch für die Recherche und geographische Arbeit zu Hause geeignet. Der interaktive Globus zeichnet sich durch exzellente Kartenbilder, ausgezeichnete Darstellungsqualität und die Einbindung von 400.000 Orte und Landschaftsnamen aus. Das direkte Zeichnen auf dem Globus ermöglicht vielfältige didaktische Einsatzmöglichkeiten. Beispielsweise können die Seewege berühmter Entdecker einfach nachgezeichnet werden. Hervorzuheben ist, dass alle Orte mit Internetverbindung zu Lexika, Stadtplänen Wetterdiensten und Suchmaschinen verknüpft sind. Schneller Perspektivwechsel, Flugsteuerung, platzierbare und animierbare 3D-Objekte, Speichern geographisch interessanter Szenen und 5 verschiede Karten (physisch, politisch, Satellitenbild, Bodenbedeckung, Nachtaufnahme) komplettieren das beispielhafte didaktische Multimediaprodukt. Neu entwickelte Karten und Programmfunktionen sichern die Aktualität des Programms uber Updates, die heruntergeladen und einfach ins Programm integriert werden können. Für die Entwicklung des Multimediaprodukts „DIERCKE GLOBUS“ wird deshalb das Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers mit der Comenius-EduMedia-Medaille 2007 ausgezeichnet. 
Laudator:Dr. Bernd Mikuszeit 
Bewertung
durchschnittliche
Bewertung:
18.8 Punkte - beispielhaftes didaktisches Multimediaprodukt – sehr gut (1)
Bewertungen:Bewertungen ansehen
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.