<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:e-teaching.org
Medienart:Internet
Herausgeber:Institut für Wissensmedien, Tübingen 
Autor: Prof. Dr. Dr. Friedrich W. Hesse (Projektleitung) 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Tübingen 
Hersteller-Jahr:2005 
Produktumfang:1 Internetportal 
Systemvoraus-
setzungen:
PC mit Internetzugang 
Inhalt
Abstract:"e-teaching.org" ist ein Internetportal, welches das Ziel hat geeignete Qualifizierungsansätze sowie Beratungs- und Supportstrukturen zu schaffen, um den breiten und dauerhaften Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre zu etablieren. Der Vorteil des Portals ist die Kombination des Online-Angebotes mit persönlicher Beratung, die von Beratungsteams an assoziierten Hochschulen wahrgenommen wird.  
Inhalt:Das Internetportal „e-teaching.org“ dient der Unterstützung des Einsatzes digitaler Medien in der Hochschullehre. Es stellt nicht nur aktuelle Informationen zu vielen Themenbereichen bereit, z.B. zu Lehrszenarien, Medientechnik, Didaktik, Qualitätssicherung, Projektmanagement, Referenzbeispielen u.a.m., sondern versteht sich zugleich als eine Qualifizierungsinitiative für Lehrende an Hochschulen. Dazu stehen Schulungen und Ansprechpartner für Beratung bereit. In einem Bereich „Meine Hochschule“, der zurzeit von 37 Hochschulen genutzt wird, können Nutzer/innen eine eigene Domain einrichten, mit der sie Dienstleistungen für das E-Learning an ihrer Hochschule anbieten und mit den allgemeinen Themen verknüpfen können. Umgekehrt können die übergreifenden Inhalte mit hochschulspezifischen Links versehen werden, sodass das Portal in die lokalen Unterstützungsmaßnahmen integriert werden kann. Insgesamt sind die Internet-Seiten sehr übersichtlich gegliedert, haben eine gut strukturierte Navigation, bieten Hilfen, Glossar, Fragen und Mindmap, sodass auch ungeübte Nutzer/innen einen leichten Einstieg finden und geübte rasch zu den gewünschten Informationen gelangen.
Retrieval
Bildungsbereich:Hochschule, Weiterbildung/Fortbildung, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:informationstechnische Bildung, technische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
Schlagwort:Spezialbildung, Informatik, Alltag, Arbeit/Beruf, Kommunikation, Medien, Bildungsmedium, Blended Learning, Informationsplattform, Lernplattform, Medienkompetenz, Deutschland, Technik
Systematik:Freizeit, Informationstechnische Bildung, Medienpädagogik, Praxisorientierte Fächer, Weiterbildung
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-EduMedia-Medaille 
Auszeichnungs-Jahr:2006 
Auszeichnungs-Ort:Wien 
Auszeichnungs-text:www.e-teaching.org Das Internetportal „e-teaching.org“ dient der Unterstützung des Einsatzes digitaler Medien in der Hochschullehre. Es stellt nicht nur aktuelle Informationen zu vielen Themenbereichen bereit, z.B. zu Lehrszenarien, Medientechnik, Didaktik, Qualitätssicherung, Projektmanagement, Referenzbeispielen u.a.m., sondern versteht sich zugleich als eine Qualifizierungsinitiative für Lehrende an Hochschulen. Dazu stehen Schulungen und Ansprechpartner für Beratung bereit. In einem Bereich „Meine Hochschule“, der zurzeit von 37 Hochschulen genutzt wird, können Nutzer/innen eine eigene Domain einrichten, mit der sie Dienstleistungen für das E-Learning an ihrer Hochschule anbieten und mit den allgemeinen Themen verknüpfen können. Umgekehrt können die übergreifenden Inhalte mit hochschulspezifischen Links versehen werden, sodass das Portal in die lokalen Unterstützungsmaßnahmen integriert werden kann. Insgesamt sind die Internet-Seiten sehr übersichtlich gegliedert, haben eine gut strukturierte Navigation, bieten Hilfen, Glossar, Fragen und Mindmap, sodass auch ungeübte Nutzer/innen einen leichten Einstieg finden und geübte rasch zu den gewünschten Informationen gelangen. Kurzfassung: Das Internetportal „e-teaching.org“ für die Hochschullehre stellt aktuelle Informationen zu vielen Themenbereichen bereit und versteht sich als eine Qualifizierungsinitiative für Lehrende. Dazu werden Schulungen und Beratungen angeboten. Im Bereich „Meine Hochschule“ können Nutzer eine eigene Domain einrichten, über die sie Dienstleistungen für das E-Learning an ihrer Hochschule anbieten können. Auf die übergreifenden Inhalte kann verlinkt werden, sodass diese in die lokalen Unterstützungsmaßnahmen integriert werden können. Das Portal ist übersichtlich, bietet Hilfen, Glossar, Fragen und Mindmap, sodass auch ungeübte Nutzer einen leichten Einstieg finden.  
Laudator:Univ.-Prof. Dr. Gerhard Zimmer, Berlin 
Bewertung
Bewertungen:Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.