<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:Vom Ton zur Keramik
Medienart:CD Rom
Herausgeber:Viktor Steffens, Schloßallee 20, 50181 Bedburg 
Autor: Steffens, Victor 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Bedburg 
Hersteller-Jahr:2006 
Produktumfang:1 CD-ROM 
Begleitmaterial:Cover 
Systemvoraus-
setzungen:
Pentium PC, WIN95/98/ME/2000/XP/NT 4.0, 32 MB RAM Speicher, VGA-Grafikkarte (True-Color-1024x768), CD-ROM-Laufwerk, Maus, Soundkarte  
Inhalt
Abstract:Die CD-ROM "Vom Ton zur Keramik" wendet sich an Schule und Interessierte und gibt diesem Adressatenkreis einen Einblick in die vielseitige Verwendung von Ton. 
Inhalt:Keramik. Ausgangsmaterial. Geschirrkeramik, Irdenware, Steingut, Steinzeug, Porzellan. Schmuckkeramik. Sanitärkeramik. Baukeramik, Schamotte, Ziegel, Klinker, Dachziegel, Abwasserrohre, Fliesen. Technische Keramik, Grundlagen, Implantate, Tauchformen, Laborporzellan, Hochspannungstechnik, Niederspannungstechnik. Elektronik, Piezo-Keramik, Maschienen-Anlagenbau, Keramische Filter, Keramik im Auto, Anwendungen T.K.; Geaschichte, Berufsfelder
Retrieval
Bildungsbereich:Schule, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Sonderschule, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:künstlerische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
7. Zukunftsbewältigung und Chancengleichheit
7.3. Zukunftschancen und Bürgerkompetenz
Schlagwort:Arbeitslehre/Werken, Sachkunde/Heimatkunde, Freizeit, Bildungsmedium, Deutschland, Handwerk
Systematik:Freizeit, Medienpädagogik, Praxisorientierte Fächer, Sachgebietsübergreifende Themen
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-EduMedia-Sonderpreis 
Auszeichnungs-Jahr:2006 
Auszeichnungs-Ort:Wien 
Auszeichnungs-text:(Kurzfassung, 500 Z.) Die CD-ROM "Vom Ton zur Keramik" ist ein empfehlenswertes didaktisches Multimediaprodukt für Schule + Interessenten, das einen ausgewogenen Ein- + Überblick der vielseitigen Verwendung des Rohstoffes Ton vermittelt. Typische Beispiele aus der Geschirr-, Zier-, Sanitär-, Bau- + technischen Keramik bereichern ebenso wie die Informationen über Ausgangsmaterialien, Produktionstechniken + –unterschiede oder die Geschichte der Keramik. Hervorhebenswert sind die Informationen über spezifische Berufsmöglichkeiten in der Keramikindustrie.  
Laudator:Dr. Ute Szudra 
Bewertung
durchschnittliche
Bewertung:
15.6 Punkte - empfehlenswertes didaktisches Multimediaprodukt – gut (2)
Bewertungen:Bewertungen ansehen
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.
Einsatzhinweise
Klicken Sie hier, um die Einsatzhinweise zu lesen!