<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:Intercultural Exchange
Medienart:hybrides Multimediaprodukt
Herausgeber:Ahrens & Partner, Bahlburger Straße 56, 21423 Winsen 
Autor:Ahrens, Herbert (Ansprechpartner);  
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Winsen 
Produktumfang:1 CD-ROM; 1 Internet-Angebot 
Systemvoraus-
setzungen:
PC mit Internetzugang 
Inhalt
Abstract:Das hybride Multimediaprodukt "Intercultural Exchange" ist für die Aus- und Weiterbildung sowie Erwachsenenbildung in Bezug auf interkulturelle Bildung geeignet. 
Inhalt:Das Training verfolgt das Ziel, das allgemeine Bewusstsein für den Konzern als "Global Player" zu erweitern, kulturbezogene Stereotype zu überwinden und die Kommunikationsbereitschaft über kulturelle Grenzen hinweg zu steigern. Diese Ziele werden durch ein sechsstufiges Blended Learning Programm verfolgt. Im Fokus steht dabei die Integration ökonomischer und didaktischer Aspekte. Stufen des Blended Learning Konzepts: - 1. Stufe: Computerbased Training (CBT) - 2. Stufe: Tutoriellgestützes Webforum - 3. Stufe: Outdoortraining - 4. Stufe: Indoor Workshop - 5. Stufe: Tutoriellgestütztes Webforum und Evaluation - 6. Stufe: Follow-Up Training
Retrieval
Bildungsbereich:Weiterbildung/Fortbildung, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:eurokulturelle Bildung, interkulturelle Bildung, ethische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
1. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung
1.2. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung in Gegenwart und Zukunft
Schlagwort:Spezialbildung, Arbeit/Beruf, Ethik, Gesellschaft, Mensch, Kommunikation, Kultur, Bildungsmedium, Blended Learning, Informationsplattform, Lernplattform, Präsentationstechnik, Dienstleistung, Management
Systematik:Berufliche Bildung, Ethik, Interkulturelle Bildung, Medienpädagogik, Pädagogik, Weiterbildung
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-Siegel 
Auszeichnungs-Jahr:2005 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Auszeichnungs-text:Das Intercultural Exchange Blended Learning-Konzept bestehend aus sechs Stufen ist im Vergleich zu vielen vergleichbaren Trainingsangeboten deutlich breiter gefasst. Durch ein CBT erarbeiten sich die Teilnehmer Basiswissen. Das CBT ist so aufgebaut, dass ein fiktives interkulturelles Team durch das Programm führt. Durch ein Tutoriellgestütztes Webforum wird eine asynchrone Kommunikation zwischen den Teilnehmern und Trainer unterstützt. Aufbauend auf diese Grundlagenvermittlung erfolgt in zeitlichen Abständen ein Outdoortraining und ein Indoor Workshop in denen die besonderen Aspekte der interkulturellen Zusammenarbeit beleuchtet werden. In einem Follow-Up Training werden gemachte Erfahrungen unter den Teilnehmern ausgetauscht und personenbezogene Kenntnisse vertieft. Das „Intercultural Exchange“ stellt eine besondere Blended Learning-Konzeption dar und verbindet Outdoortraining, Seminarveranstaltungen und moderne Medien wie das Computer Based Training-Programm und Tutoriellgestützte Webforen zu einem idealen Qualifizierungskonzept. 
Laudator:blended learning network; Ralf Volkmer 
Bewertung
Bewertungen:Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.
Einsatzhinweise
Klicken Sie hier, um die Einsatzhinweise zu lesen!