<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:eLP - Das e-Learning Projekt
Medienart:Internet
Herausgeber:bit schulungscenter GmbH, Kärntner Strasse 311, A-8054 Graz 
Hersteller-Land:Österreich 
Hersteller-Ort:Graz 
Produktumfang:Internet 
Systemvoraus-
setzungen:
PC mit Internetanschluss 
Inhalt
Abstract:Das Blended Learning Projekt "eLP - Das e-Learning Projekt" ist für die Aus- und Weiterbildung von Erwachsenen in den Bereichen Büro, EDV, Fremdsprachen sowie Management geeignet. 
Inhalt:Speziell angesprochen werden Jugendliche bis zu 25 Jahren, Personen ab dem 50. Lebensjahr, Frauen im Haupterwerbsalter und Personen, deren höchster Schulabschluss die Pflichtschule ist. Das Ziel des Kurses ist die Qualifizierung der TeilnehmerInnen zur Unterstützung des beruflichen (Wieder-) Einstiegs in den Arbeitsmarkt. Das Oberstes Ziel ist die Arbeitsaufnahme.
Retrieval
Bildungsbereich:Weiterbildung/Fortbildung, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:fremdsprachliche Bildung, informationstechnische Bildung, mathematische Bildung, technische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
Schlagwort:Allgemeinbildung, Informatik, Mathematik, Fremdsprache, Sprachkurs, Arbeit/Beruf, Arbeitslosigkeit, Blended Learning, Präsentationstechnik, Betriebswirtschaft, Management, Wirtschaft
Systematik:Berufliche Bildung, Fremdsprachen, Informationstechnische Bildung, Mathematik, Medienpädagogik, Pädagogik, Praxisorientierte Fächer, Weiterbildung, Wirtschaftskunde, Sachgebietsübergreifende Themen
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-Medaille 
Auszeichnungs-Jahr:2005 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Auszeichnungs-text:In diesem Projekt wird vorgezeigt, wie es möglich ist mit Hilfe von Blended Learning, also durch die Kombination von eLearning Produkten, der Virtual Classroom Technologie, schriftlichen Unterlagen und Präsenztrainings, kostengünstiges und an die Anforderungen des und der Einzelnen angepasstes Lehren und Lernen zu praktizieren. Das Konzept dieses Projekts entspricht damit nicht nur unserer Definition von gutem Blended Learning als einer sinnvoller und didaktisch durchdachten Kombination von elektronischen und traditionellen Lernformen, es führt den Ansatz noch ein Stück weiter, in dem es die Stärken aller dieser Elemente integriert und damit deren individuelle Schwächen außen vor lässt. Des weiteren werden in diesem Projekt, eine Vielzahl von Ausbildungsgängen kombiniert und damit ein Ausbildungssystem geschaffen, in dem jede/r nach seiner/ihrer Fasson lernen und arbeiten kann, und das dennoch durch seinen klaren Rahmen immer übersichtlich und leicht organisierbar bleibt. Durch die enorme Bandbreite der in diesem Projekt möglichen Ausbildungen, der hohen TeilnehmerInnenanzahl und der regionalen Verteilung wird exemplarisch vorgeführt, wie durch den Einsatz von Blended Learning die ökonomischen und logistischen Problemstellungen großer überregionale Lernprojekte durch durchdachte Konzeptionsarbeit, Innovationsbereitschaft und professionelles Bildungsmanagement gelöst werden können. Durch die Anwendung dieses Blended Learning Konzepts auf eine traditionell benachteiligte Zielgruppe, nämlich Arbeitssuchende, stellt das Projekt ein Paradebeispiel für multimediale, innovative und gleichzeitig emanzipatorische Bildungsarbeit dar. Indem dieser Zielgruppe durch das vorliegende Projekt nicht nur Zugang zu Bildung und Qualifikation sondern darüber hinaus auch noch Zugang zu innovativen Kommunikationsmedien gewährt wird, erfolgt hier eine Ausbildung auf mehreren Ebenen, die für eine erfolgreiche Reintegration in den Arbeitsmarkt immer wichtiger werden. Dadurch wird gleichfalls auch ein volkswirtschaftlicher Nutzen generiert. 
Laudator:Volkmer, Ralf 
Bewertung
Bewertungen:Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.
Einsatzhinweise
Klicken Sie hier, um die Einsatzhinweise zu lesen!