Über die GPI
3. Symposium „Innovative Qualifizierungskonzepte - Blended Learning“
Über 200 Besucher auf dem 3. Symposium „Innovative Qualifizierungskonzepte - Blended Learning“ am 1. 2. Juli 2004 in Mannheim: Comenius-Auszeichnungen für herausragende Blended Learning-Projekte und –Konzepte als Höhepunkt.

Dieses Jahr fand bereits zum 3. Mal das Symposium „Innovative Qualifizierungskonzepte – Blended Learning“ statt. Mit über 200 Teilnehmern und erstmalig einer begleitenden Ausstellung hat sich damit das Mannheimer Symposium zum branchenübergreifenden und überregionalen Informationszentrum rund um das Thema „Blended Learning“ etabliert.
Schwerpunkt waren dieses Jahr Erfahrungen, die Teilnehmer und Durchführende in Blended Learning-Projekten gemacht haben. Dazu stellten wieder zahlreiche Aus- und Weiterbildungsexperten und Unternehmensvertreter ihr Projekt in Form von Talkrunden und Vorträgen vor.
Vorgestellt wurde in den Talkrunden u.a. wie Blended Learning bei der 3M Deutschland GmbH eingeführt wurde, wie hiba (heidelberger institut beruf und arbeit) durch Online-Lernen wesentliche Schritte in der Integrationsförderung erreicht hat, wie die Stiftung Warentest innovative Weiterbildungsangebote bewertet bzw. wie der richtige „blend“ im Erlernen von Fremdsprachen gefunden wird.
Höhepunkt waren die Comenius-Auszeichnungen für herausragende Multimediaprodukte durch die GPI e.V. (Gesell. für Pädagogik und Information e.V.). Insgesamt wurden in der Kategorie „Blended Learning-Projekte“ 14 Comenius-Siegel und 1 Comenius-Medaille (Preisträger - heidelberger institut beruf und arbeit GmbH für das Projekt „Fortbildung OnLine“) verliehen.
Im Gegensatz zum vergangenen Jahr stand nicht mehr die Frage im Raum, ob sich Blended Learning etabliert, sondern wie es umgesetzt wird bzw. welche Erfahrungen dabei gemacht wurden. Ein Ergebnis lässt sich bereits ablesen: Zwischenzeitlich sprechen Aus- und Weiterbildungsexperten bereits von „klassischen“ Blended Learning-Konzepten, sofern durch Vor-, Zwischen- und Nachbereitung einer Präsenzveranstaltung Nachteile herkömmlicher Qualifizierungsmaßnahmen ausgeräumt werden.
Interessierte können eine ausführliche Videodokumentation der Veranstaltung auf CD ROM inkl. der Tagungsunterlagen für insgesamt 35 Euro zzgl. MwSt. anfordern.

Weitere Informationen unter:
VC Virtual Center GmbH
Am Zollstock 1
61381 Friedrichsdorf
Tel.: +49 (0)6172 / 71 00 60
Fax: +49 (0)6172 / 71 00 610
E-Mail: info@virtualcenter.de
Webseite: http://www.blended-learning-symposium.de und http://www.virtualcenter.de