BB-Media 2011-2013
 LEONARDO – Partnerschaft: BB-Media

BB-Media: „Die Qualität von Bildungsmedien, Multimedia und Blended-Learning für eine effektive beruflichen Aus- und Weiterbildung, insbesondere zur Förderung von Migranten, zur Verhinderung sozialer Ausgrenzung und Unterstützung interkultureller Kommunikation“

Projektzeitraum: 01.08.2011 – 31.07.2013 

Bestätigte Partner: DE Berlin (Koordinator), AT Wien, GR Athen, HU Sopron, NL Amsterdam, CZ Prag, CY Zypern, SI Maribor, BG Sofia
Kooperationspartner: TR Istanbul, HR Kroatien, DE Leipzig 

Projektziele:
Das Projekt verfolgt das Ziel, die Qualität von Bildungsmedien, Multimedia und Blended-Learning für eine effektive berufliche Aus- und Weiterbildung in den beteiligten Ländern zu fördern. Das Lernen mit Bildungsmedien, Multimedia und Blended-Learning wird immer beliebter und die Zahl der Angebote nimmt stetig zu. Allerdings ist dieser wachsende Markt sehr unübersichtlich und die Qualität der Produkte sehr unterschiedlich. Das Projekt will in den beteiligten Ländern erkunden, welche Angebote für die berufliche Aus- und Weiterbildung vorhanden sind und welche qualitätsgerechten Angebote empfohlen werden können. Es wird beabsichtigt, beispielhafte Bildungsmedien, Multimediaprodukte und Blended-Learning-Programme zu erkunden, zu evaluieren, zu dokumentieren und in Europa zu verbreiten. Mit besonderer Aufmerksamkeit sollen dabei die Angebote zu den aktuellen gesellschaftlichen Themen - Förderung von Migranten, Verhinderung sozialer Ausgrenzung und Unterstützung interkultureller Kommunikation – verfolgt werden. Im Rahmen der berufliche Aus- und Weiterbildung sollen Medien zur Förderung von Migranten, zur Verhinderung sozialer Ausgrenzung und Unterstützung interkultureller Kommunikation ermittelt, bewertet und zu propagiert werden. 

Fragen:
Dabei sollen folgende
Fragen im Mittelpunkt stehen:- Welche Bildungsmedien, Multimediaprodukte und Blended-Learning-Programme werden in den beteiligten Ländern für die beruflichen Aus- und Weiterbildung angeboten und genutzt?- Welche Bildungsmedien, Multimediaprodukte und Blended-Learning-Programme werden in den beteiligten Ländern im Rahmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung zur Förderung von Migranten, zur Verhinderung sozialer Ausgrenzung und für die interkulturelle Kommunikation angeboten und genutzt?- Wie können diese Bildungsmedien, Multimediaprodukte und Blended-Learning-Programme evaluiert und für den Einsatz in der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Europa empfohlen werden?- Welche Qualitätsanforderungen und Qualitätstests sind für Bildungsmedien (BM), Didaktische Multimediaprodukte (DMP), Allgemeine Multimediaprodukte (AMP), Lehr- und Lernmanagementsysteme (LMS) und Blended-Learning-Programme (BLEP) in der beruflichen Aus- und Weiterbildung geeignet?- Welche Best-Practice-Besispiele gibt es für die berufliche Aus- und Weiterbildung in den beteiligten Ländern zum Einsatz von didaktischen Multimediaprodukten, allgemeinen Multimediaprodukten, Lehr- und Lernmanagementsystemen und allgemeinen Bildungsmedien?- - Welche Best-Practice-Besispiele gibt es für die berufliche Aus- und Weiterbildung in den beteiligten Ländern zur Förderung von Migranten, Verhinderung sozialer Ausgrenzung und Unterstützung interkultureller Kommunikation? 

 Weitere Informationen: http://www.edumedia-online.eu/bbmedia/

„Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung [Mitteilung] trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.“