EU-MEDIA/ESEC 2004-2005
Projektergebnisse
Im Ergebnis des Projekts wurden unter Einbeziehung und Weiterentwicklung der Projektergebnisse von EthikMedia 2003/2004
  • die Beiträge der Seminare in einer zusammenfassenden Internet-Publikation „Europabildung mit Medien“ veröffentlicht (vgl. www.gpi-online.de)
  • die exemplarischen Bildungsmedien zu Europabildung in einer Mediendatenbank „Multimedia für interkulturellen Dialog und zeitgeschichtliche Europabildung“ veröffentlicht (vgl. www.gpi-online.de)
  • die Publikation und Datenbank im Internet verbreitet (vgl. www.gpi-online.de).

Die direkten Projektergebnisse beziehen sich auf folgende wesentliche Details:
  • Aufbau einer europäischen Vereinigung als europäischer Dachverband „ESEC / „European Society for Education and Communication“ e.V.“ / Europäische Gesellschaft für Kommunikation und Bildung“
    • Erstellung einer Satzung für die europäische Vereinigung „ESEC / „European Society for Education and Communication“ e.V.“ / Europäische Gesellschaft für Kommunikation und Bildung“
      Satzung der ESEC / deutsche und englische Fassung.
    • Eintragung der europäischen Vereinigung als europäischen Dachverband „European Society for Education and Communication“ e.V.“ in das Vereinsregister in Bonn
    • Gründung von Vereinen für Kommunikation und Bildung in den beteiligten Ländern
    • Beitritt der GPI und der Ländervereine in die europäische Vereinigung EACE

  • Durchführung von drei Europäischen Seminaren zu Multimedia für interkulturellen Dialog und zeitgeschichtliche Europabildung in Limassol, Budapest und Berlin
Im Rahmen der drei durchgeführten Projekttagungen sowie unter Nutzung der Kommunikatiosmittel E-Mail und Telefon wurde eine kontinuierliche interne Evaluation durchgeführt. Auf den Projekttagungen erfolgten kontinuierlich Berichterstattungen aller Partner über die erfolgten Projektfortschritte.

  • Durchführung der Kategorie „Multimedia für interkulturellen Dialog und zeitgeschichtliche Europabildung“ im Rahmen des Europäischen Medienwettbewerbes 2005 der GPI

Ausschreibung, Sichtung, Evaluierung, Entscheidung der Jury in der Kategorie „Multimedia für interkulturellen Dialog und zeitgeschichtliche Europabildung“ im Rahmen des Europäischen Medienwettbewerbes 2005 der GPI
Vgl. Anlagen: Protokolle der Projekttagungen Limassol, Budapest und Wien

Auszeichnungsveranstaltung in der Kategorie „Multimedia für interkulturellen Dialog und zeitgeschichtliche Europabildung“ im Rahmen des Europäischen Medienwettbewerbes 2005 der GPI Berlin
Vgl. Anlage: Protokoll Berlin
Vgl. Anlage: Bilder von den EACE/ESEC-Veranstaltungen

Veröffentlichung und Verbreitung der Ergebnisse des europäischen Medienwettbewerbs (Presseinformation)
Vgl. Anlage: Comenius- und Euromedia-Auszeichnungen 2005
EACE/ESEC: Multimedia für interkulturellen Dialog und zeitgeschichtliche Europabildung

  • Herausgabe einer zusammenfassenden Internet- Publikation „Europabildung mit Multimedia“

Herausgabe einer zusammenfassenden Internet-Publikation „Europabildung mit Multimedia“ in deutscher bzw. in englischer Sprache mit Beiträgen der Seminare „Multimedia für interkulturellen Dialog und zeitgeschichtliche Europabildung“ und des Projekts EthikMedia 2003/2004. Es ist vorgesehen, dass die Publikation nach Projektabschluss auf Initiative der Projektpartner zu einer Printpublikation weiterentwickelt wird.
vgl.: www.gpi-online.de

  • Weiterentwicklung und Herausgabe der Internet-Mediendatenbank „EU-MEDIA“ mit exemplarischen Bildungsmedien im Ergebnis des europäischen Medienwettbewerbs 2005.

Die Multimedia-Dokumentationen, die im Rahmen des Projekts mit europäischen Medienwettbewerbs ermittelt wurde, sind in der Datenbank EU-MEDIAabrufbar.

Datenbank EU-MEDIA