Über die GPI
40 Jahre GPI

Die Gesellschaft für Pädagogik und Information beging im Jahr 2004 ihren 40. Geburtstag. Als „Arbeitsgemeinschaft Programmierte Instruktion“ e.V. wurde sie am 16.11.1964 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Nürtingen mit Sitz in Nürtigen eingetragen. Zum 40.Jahrestagung der Gründung der GPI wurde am 12. November in Berlin eine Festveranstaltung durchgeführt. 

Festreden

Programm - 40 Jahre GPI

Festveranstaltung der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V.

40 Jahre GPI

Freitag, 12. November 2004 von 11:00 Uhr

Clubhaus der FU Berlin, Goethestr. 49, 14163 Berlin

Festansprache
Univ.-Prof. Dr. Dr. Gerhard E. Ortner, Vorsitzender des GPI-Vorstands

40 Jahre GPI
Univ.-Prof. Dr. Ing. Uwe Lehnert, ehem. GPI-Vorsitzender
Univ-Prof. Dr. Frank, ehem. GPI-Vorsitzender

Grußadressen
Dr. Joachim Thoma, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport von Berlin
Hon.-Prof. Dr. Siegfried Piotrowski, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Kybernetik
Prof. Dr. Klaus Fuchs-Kittowski, Leibniz-Sozietät Berlin
Dr. Uwe Haass, Direktor des FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, Grünwald, Kurator der GPI.
Univ.-Prof. Dr. Thomas A. Bauer, Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien, Kurator der GPI
Univ.-Prof. W. Fraunholz, Mathematischen Institut der Universität Koblenz,
Teilnehmer an der Gründungstagung der GPI 

Musikalische Umrahmung Jazz-Klassik
Piano: Martin Brödemann, Gitarre: Christian Piotrowski, Klarinette: Benjamin Ratajczak

Kleines Buffet
als Abschluss der Feierstunde von 15:00 bis 16:00 Uhr

Festreden