EU-MEDIA / ETHIK-MEDIA 03/04
Ethik-Media – Mit Multimedia ethische Europabildung fördern *

Das Projekt „EthikMedia - Mit Multimedia ethische Europabildung war dem Ziel verpflichtet, den Dialog zwischen der Europäischen Union und den Bürgern auszubauen und die Entwicklung einer aktiven und partizipativen Unionsbürgerschaft anzuregen.

Das Projekt bezog sich auf die Vision, dass das vereinte Europa in Zukunft eine Gemeinschaft der vielfältigen Kulturen auf der Basis endogener Integrationsleistungen sein wird und auf die Vision, dass diese Identität der Vielfalt durch eine Kultur der Nachbarschaft und Nähe emotional stabilisiert und als charakteristischer Wert der politischen Gemeinschaft empfunden und gelebt wird. In diesem Sinne leistete das Projekt ein Beitrag zu allen anderen Bemühungen, die erreichen wollen, dass die zwischen Nationen und Gruppierungen in Europa in langer Tradition eingeübten Ressentiments, Stereotypen und Vorurteile sich rückbilden und durch Zukunftsbilder der Nachbarschaftskultur ersetzt werden.

Das Projektanliegen, mit Multimedia ethische Europabildung fördern und aktive Bürgerschaft zu unterstützen, verfolgte Aufgaben, die auf Werte bzw. Wertorientierungen zielen.

Gemeint sind Universalwerte und pädagogische Ansätze zur Realisierung der Projektidee wie

  • Regionen in Europa mit den Augen der jeweils anderen sehen
  • Identitätsfindung und Identitätsachtung einschließlich von Sprache als Transportmittel von Identität sowie von Bildern als gemeinsame Sprachform unterstützen
  • kritischen Umgang mit stereotypen Vorstellungen von anderen Menschen und Ländern entwickeln
  • interkulturellen Dialog vertiefen sowie Rassismus und Fremdenfeindlichkeit entgegenwirken
  • Zeitgeschichte aus Zeitzeugensicht nacherlebbar gestalten
  • Solidaritätsentwicklung für Benachteiligte fördern
  • Entfaltung von Nachbarschaftskultur unterstützen
  • Kultur als ständigen operationalisierten Gebrauch von Werten verstehen
  • neues Heimatbewusstsein in Europa ohne Grenzen fördern
  • für Umstellungen von Einstellungen unmittelbare soziale Bezüge schaffen.

In Sinne dieser Wertorientierungen bündelte das Projekt Aktivitäten zu ethischer Europabildung mit eLearning und Multimedia. Mit Hilfe von Multimedia wurden ethische Werte hinsichtlich Toleranz, Solidarität und Pluralismus in Europa unterstützt.

* Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission durchgeführt. Die alleinige inhaltliche Verantwortung liegt bei der Redaktion des Projektes. Es wird in keiner Weise die Meinung der Europäischen Kommission wiedergegeben.