DDR-MEDIA 1996 -2003
Forschungen und Projekte

Im Zusammenhang mit der Aufarbeitung von DDR Unterrichtsmedien bearbeitete das Projektteam des IB&M der GPI um Dr. Bernd Mikuszeit und Dr. Ute Szudra Projekte zu Bildung und Medien, insbesondere zur Entwicklung von Bildungsmedien, Dokumentation von Medien, Erstellung von Datenbanken und zur Evaluation von Bildungsmedien bzw. von didaktischen Multimedia Produkten.
Im Zeitraum von 1993 bis 1996 wurden in einem vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung geförderten Projekt „Stets stärker, schneller, standhafter als der Feind Materialien für die zeitgeschichtliche Weiterbildung zu DDR Bildungsmedien“ sieben Videofilme, fünf Projektionsfoliensätze und eine vierbändige Publikationsreihe zur zeitgeschichtlichen Bildung zum Thema „Die DDR in ihren Bildungsmedien“ erarbeitet.
Die zeitgeschichtlichen Forschungsergebnisse des IB&M zu DDR Bildungsmedien erhielten in der Zeit von 1997 bis 2000 im Projekt „EUROMEDIA Mit Bildungsmedien Vergangenheit bewältigen und Zukunft in Europa gestalten“, das von der Europäischen Kommission im Sokrates Programm / Erwachsenenbildung gefördert worden ist, eine europäische Dimension.
Der umfassende Erfahrungsschatz bei der Erfassung, Dokumentation und Evaluierung von Bildungsmedien befähigten die Gesellschaft für Pädagogik und Information und das Institut für Bildung und Medien seit 1995 zur Durchführung von Bildungsmedienwettbewerben. Für herausragende didaktische Multimediaprodukte werden Comenius Medaillen und Comenius Siegel vergeben. Im Rahmen des Projekts EUROMEDIA werden seit 1997 in europäischen Medienwettbewerben für exemplarische europolitische Bildungsmedien Comenius Euromedia Medaillen vergeben.
Die Projektergebnisse zu den zeitgeschichtlichen Arbeiten des IB&M wurden in zahlreichen Veranstaltungen vorgestellt und verbreitet, wie BildungsmedienForum in Dortmund (1992), BildungsmedienForum in Prag (1993), BildungsmedienForum in Düsseldorf (1994), 29. Symposium der GPI „Von kommunikationstechnischen Netzen zu Bildungsnetzwerken in Europa“ in Berlin (1995), 30. Symposium der GPI „Multimedia und Internet neue Perspektiven für die Bildung“ in München (1997), Europäischer Mediensommer und Europäischer Medienwettbewerb in Bochum (1998), Internationales Symposium „Europa im Gespräch“ in Wien (1999) , Internationales Symposium „Europa im Gespräch“ in Hagen (2000), Europäische Medienveranstaltung „Multimedia und Internet für multikulturelle Bildung in Europa“ in Berlin (2001), Europäische Medienveranstaltung „Bildung in Europa durch eLearning mit Internet und Multimedia“ in Berlin (2002 und 2003).