Über die GPI
GPI-Mitgliedschaft

Der GPI gehören ca. 300 persönliche Mitglieder sowie Institute, Vereine, öffentliche Einrichtungen, Gesellschaften und Unternehmen an. Die GPI bietet ihren Mitgliedern folgende Leistungen:

  • Mitglieder der GPI können auf den Symposien und Tagungen ihre Arbeitsergebnisse zur Diskussion stellen.
  • Die Teilnahme an den GPI-Veranstaltungen ist für referierende GPI-Mitglieder kostenlos, für alle anderen GPI-Mitglieder ermäßigt bzw. kostenlos.

  • Die GPI als anerkannter wissenschaftlicher Fachverband bietet die Möglichkeit, an der Erarbeitung von Gutachten und Empfehlungen mitzuwirken, durch die auf die politische Meinungsbildung Einfluß genommen werden kann.

  • GPI-Mitglieder erhalten die informative Fachzeitschrift L.A. Multimedia, in der regelmäßig über die Arbeit der GPI berichtet wird und Beiträge von GPI-Mitgliedern publiziert werden.

  • Die GPI-Bundesgeschäftsstelle steht für Auskünfte und zur Vermittlung von Kontakten zwischen den GPI-Mitgliedern zur Verfügung.

  • GPI-Mitglieder können die GPI-Publikationen ermäßigt beziehen.

GPI-Mitglieder

Die Qualität und die Ausstrahlungskraft unserer Gesellschaft GPI hängt von ihren Mitgliedern ab. Sie sind jederzeit herzlich willkommen zur Mitarbeit in der GPI.
Die Modalitäten einer Mitgliedschaft in der GPI können Sie aus den nachfolgenden Übersichten entnehmen.

Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühr:

(Beschluß der Mitgliederversammlung vom 28.10.1997)
Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt ab 1.1.2002 für:

Einzelmitglieder 40,00 €

Studenten 20,00 €

Wissenschaftliche Institute, Hochschulen, Vereinigungen 84,00 €

Firmen 255,00 €

Die persönlichen Mitglieder aus den neuen Bundesländer zahlen
derzeit 36,00 €

Studenten 18,00 € (Angleichung nach BAT/O per 1.1. jedes Jahres)

Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 12,00 €

Die GPI ist als gemeinnützige wissenschaftliche Vereinigung steuerrechtlich anerkannt. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind absetzbar.

Antragsformular / Beitrittserklärung