<< zurück

Bibliographie
Titel:Miteinander leben, einander verstehen, einander zuhören - die Religionen - Christentum
Ethisches Anliegen: - Das Christentum steht im Zentrum dieses Kurses. Fünf weitere Kurse beschäftigen sich mit dem Islam, Buddhismus, Hinduismus, Judentum und mit einer vergleichend zusammenfassenden Betrachtung - Den Kursen liegt der ethische Ansatz zugrunde, dass in einer globalisierenden Welt immer mehr Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft, Religion und dementsprechender Einstellungen zu 'Mensch und Welt' aufeinander treffen. Dies birgt sowohl Chancen aber auch Probleme in sich. Die Chancen für ein friedvolles Zusammenleben gilt es zu heben, die Probleme zu erkennen, zu meistern bzw. präventiv zu verhindern - Ziele und Inhalte, Wurzeln und Werte des Christentums sollen kennengelernt und verstanden werden, um auf dieser Basis bewusst, angemessen miteinander und mit anderen Religionen sowie Weltanschauungen umzugehen bzw. umgehen zu können.
Zielgruppe:- Breiter Adressatenkreis in der Allgemeinen Erwachsenenbildung - Migranten
Kursziel:- Vermitteln einer Wissensgrundlage zum Christentum als einer der fünf (Welt-) Religionen - Wertevermittlung zum Christentum als einer spezifischen Weise menschlichen Existierens aus der Relation zu einem letzten Sinn-Grund (Schlette; - wobei dieser Sinn-gewährende-Grund in den einzelnen Religionen entweder überweltlich oder innerweltlich verstanden wird und wie in jeder Religiongemeinschaft, so auch im Christentum entsprechende praktische Konsequenzen in Ethik und Kultur gezogen werden) - beispielhaftes und verallgemeinerungsfähiges Vermitteln von Wissen und Orientierungshilfen im Umgang mit Religion unter dem Schwerpunkt: das Christentum und seine praktischen Existenz
Kursinhalte:- Religion, Werte; Religionsfreiheit als festgeschriebener Wert und Freiheit unseres Grundgesetzes - Das Christentum als die auf Jesus von Nazareth als Stifter zurückgeführte und nach dessen Ehrentitel „Christus“ benannte größte Weltreligion mit zirka zwei Milliarden Anhängern und zahlreichen unterschiedlichen Organisationsformen von Kirchen und Glaubensgemeinschaften (wie orthodoxe Kirche, katholische Kirche, anglikanische Kirche, lutherische Kirche, reformierte Kirche, ökumenische Kirche) - Das Christentum, das sich in seinem Glauben zu dem einen Gott (Kyrios, Herr) bekennt, des Schöpfers aller Dinge, des Himmels und der Erde und auch des ersten Menschenpaares. Jesus Christus seinen eingeborenen Sohn, der Mensch geworden ist - Das Christentum basierend auf den in der Torah festgehaltenen Überlieferungen des Judentums - Das Christentum und seine zehn Gebote (vom Judentum her bekannt) als Prinzipien sittlichen Handelns auf der Basis der Liebe - Das Christentum als eine aktiv missionierende Religionsgemeinschaft - Aus der Geschichte des Christentums als einer (Welt-)Religion - Präsenz von Religion und Phänomen der Wertesuche in der gesamten Menschheitsgeschichte - als positiv gelebte Zielvorstellungen, Orientierungen und Maßstäbe, die im Verlauf der Geschichte auch benutzt worden sind - Christlich religiöse Sitten, Bräuche und die großen Feste und Feiern der christlichen Kirchen, die grundlegende Ereignisse der Heilsgeschichte beinhalten wie Weihnachten, Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten etc.; oder Taufe, Firmung, Trauung, Beerdigung etc.
Kursstruktur:Insgesamt 5 Kursphasen von ca. 2 Stunden, die in einem festzulegenden Abstand durchgeführt werden können
Didaktische Multimedia-Produkte (DMP):- DVD "Unsere zehn Gebote" - DVD-educativ "Luther" - DVD-Plus "Das 1. Evangelium Matthäus" - DVD-Plus "Jesus von Nazareth" - DVD "Reformation" - DVD "Jakobswege, Wege der Jakobspilger im Rheinland - Eine interaktive Reise" - DVD "Wer glaubt, der flieht nicht... Dietrich Bonhoeffer, 1906-1945" - DVD "Der Priesterblock" - DVD "Jesus´ junge Garde" - VHS "New Age und Christentum" - CD-ROM "abenteuer kirche" (= Grundfragen des christlichen Glaubens). Flankierendes ergänzendes Angebot: CD-ROM Im Winter und zur Weihnachtszeit - DVD Die Nacht wird hell (= Beispiel: wie Kinder einer sechsten Hauptschulklasse die biblische Geschichte von Daniel in der Löwengrube erarbeiten) - DMP Spurensuche-Die Weltreligionen auf dem Weg - DVD Der blaue Stuhl 2. Europa, Werte, Religion - CD-ROM Religiopolis-Weltreligionen erleben - CD-ROM Fit in Religion: 3 Weltreligionen (über Judentum, Christentum, Islam) - VHS Sexualität in den Religionen - DVD Diercke Globus
Kursanbieter:- IB&M der GPI Institut für Bildung und Medien der GPI, Alt-Friedrichsfelde 60, Haus 14, 10315 Berlin - Internet: www.gpi-online.de E-Mail: gpi-ev@t-online.de
Design
Kursabfolge: Präsenzphase A - Präsenzphase B - E-Learningphase A - Präsenzphase C - Präsenzphase D
Didaktisch-methodisches Vorgehen: - Einführung und Gruppenarbeit zur Entwicklungsprozessbegleitung bei der Erarbeitung von Grundkenntnissen über die Welt-Religion 'Christentum' (Wurzeln, Ausprägungen, Verbreitung und die dem Christentum zugrundeliegenden Werte durch Vortrag, Ausführungen und gelenktes Gespräch: Das Christentum als die auf Jesus von Nazareth als Stifter zurückgeführte und nach dessen Ehrentitel „Christus“ benannte größte Weltreligion mit etwa 2 Milliarden Anhängern und zahlreichen unterschiedlichen Organisationsformen von Kirchen und Glaubensgemeinschaften: die orthodoxe Kirche, die katholische Kirche, die anglikanische Kirche, die lutherische Kirche, die reformierte Kirche und die ökumenische Kirche unter Einbeziehung der didaktischen Multimediaprodukte: DVD „Jesus von Nazareth“, DVD-educativ "Luther" - DVD-Plus "Das 1. Evangelium Matthäus" Nutzung bzw. flankierende Einbeziehung von kartographischen Erzeugnissen bzw. bei frontalem Vorgehen auch unter Einsatz der DVD „Diercke Globus“, zur geographischen Standortbestimmung bzw.-Kennzeichnung der Religionsverbreitung (als Vorstellungsunterstützung)- Gelenkte schwerpunktorientierte Diskussion zu den Zielen/Inhalten/Werten des Christentums und seinen Ausprägungen unter Berücksichtigung des eigenen (religiösen) Standortes unter Einbeziehung des didaktischen Multimediaprodukts CD-ROM abenteuer kirche - Flankierende Diskussion und Einbindung von aktuellen Tendenzen bzw. religiös-christlichen Erscheinungen unter Nutzung der didaktischen Multimediaprodukte DVD „Jesus´ junge Garde“, VHS “New Age und Christentum”- Vortrag, Veranschaulichung und Diskussion zu Schwerpunkten in der Geschichte des Christentums unter Nutzung der DVD „Jesus von Nazareth“und der DVD „Reformation“, CD-ROM „abenteuer kirche“ - Vortrag, Veranschaulichung und Diskussion zum historischen Benutzen von Zielen/Inhalten/Werten des Christentums (das Dritte Reich und der Widerstand von Kirchenvertretern); Schlussfolgerungen bei Einbeziehung von zu recherchierenden Diskussionen im Internet; Einsatz der didaktischen Multimediaprodukte: DVD „Wer glaubt, der flieht nicht... Dietrich Bonhoeffer, 1906-1945“, DVD „Der Priesterblock und individuelles Recherchieren sowie anschließendes gemeinsames Diskutieren / Schlussfolgern zu Beispielen menschlichen christlich-religiös geprägten Einsatzes gegen Willkür und Gewalt, zu Christentum und Möglichkeiten der Konfliktprävention bzw. zur Bewältigung heutiger gesellschaftlicher Problemlagen (z.B., die auf radikal fundamentalistisch-religiös motivierten Ursachen beruhen) - Recherchieren von und Beschäftigen mit christlichen Festen und Feiern, ihren Wurzeln, Traditionen und als fester Bestandteil heutigen kulturellen und interkulturellen Lebens und Miteinanders ggf. unter Einbeziehung der CD-ROM „Im Winter und zur Weihnachtszeit“ aus den Bräuchen im Salzburger Land.
BLEP-Konzept: Präsenzphase A: Entdecken, Initiieren- Themenpräsentation: „Miteinander leben, einander verstehen und zuhören - unterschiedliche Religionen“ – das Christentum und seine Wertvorstellungen - Impuls Vortrag und didaktisches Multimediaprodukt wie Einbeziehung CD-ROM „abenteuer kirche“; Einführung in das Lernkonzept Blended Learning zum Christentum als einer Weltreligion- Kennenlernen von Richtungen des Christentums unter Einbeziehung von zwei didaktischen Multimediaprodukten: DVD „Jesus´ junge Garde“, VHS “New Age und Christentum”.
BLEP-Konzept: E-Learningphase A: vgl. E-Learningphase B
BLEP-Konzept: Präsenzphase B: Erarbeitung und VertiefungBegleiten- Einführung in die DVD „Jesus von Nazareth“, die sich dem Leben von Jesus, von seinen Anfängen bis zu seinem Tod widmet (drei Folgen „Die frühen Jahre“, „Der Auftrag“ und „Die letzten Tage“) zum Kennenlernen und Auseinandersetzen mit Fakten und Lebensumständen der historischen Person Jesus. Nutzung der DVD-Gliederung in einzelne Sequenzen, die einzelne Themenaspekte gezielt einzusetzen erlauben. Nutzung der Extra-Themen „Jesusbilder“, „Historisch-politische Situation“ und „Opfer“ auf der ROM-Ebene der DVD. Zusammenstellung und zusätzliche Anreicherung mit Wissensimpulsen- Differenzierte Aufgabenstellung für die eLearning-Phase zum tiefergehenden Kennenlernen, Beschäftigen und Auseinandersetzen mit dem Christentum (differenzierte Ausleihe der nachstehend aufgeführten didaktischen Multimediaprodukte an 2 Teilnehmer): Worin bestehen die Wert- und Moralvorstellungen des Christentums? Nutzen Sie außer eigenständiger Internetrecherche hierzu auch folgende Multimediaprodukte: CD-ROM „Religiopolis - Weltreligionen erleben“, bzw. DVD „Jakobswege, Wege der Jakobspilger im Rheinland - Eine interaktive Reise“- Einführung in die eLearning-Phase (Umgang mit Internet, Medien und Kommunikationsarten)
BLEP-Konzept: E-Learningphase B: Erste E-Learningphase erfolgt nach Präsenzphase B: Selbständige Bearbeitung des Themas, Begleiten- Individuelle Bearbeitung des ethischen Themas zu den Wert- und Moralvorstellungen des Christentums anhand individueller Recherche aller Teilnehmer sowie - unter differenzierter Aufgabenstellung bzw. differenziertem Medieneinsatz für zwei Teilnehmer bei Ausleihe folgender didaktischer Multimediaprodukte:CD-ROM „Religiopolis - Weltreligionen erleben“, bzw. DVD „Jakobswege, Wege der Jakobspilger im Rheinland - Eine interaktive Reise“ - Ggf. Kommunikation mit Mitlernenden und Dozenten (Foren, Chat, Tutorial) bzw. Online-Zusammenarbeit (Workspace) nach eigener Recherche
Weitere Präsenzphasen: Präsenzphase C: Auswertung, Systematisierung und VertiefungBegleiten- Zur Auswertung und Vertiefung Ergebnispräsentation der Teilnehmer zu den Werten und Moralvorstellungen des Christentums nach ihren Rechercheergebnissen unter vorausgegangener differenzierter Aufgabenstellung für die E-Learningphase als weiterführende Beschäftigung mit dem Christentum unter Einbeziehung der beiden Teilnehmerrecherchen anhand der CD-ROM „Religiopolis - Weltreligionen erleben“ und der DVD „Jakobswege, Wege der Jakobspilger im Rheinland - Eine interaktive Reise“- Zur Vertiefung, Systematsierung und Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Grenzen gelebten Christentums in der Zeit des Dritten Reiches: Vortrag, Einbeziehung und Präsentation der didaktischen MultimediaprodukteDVD „Wer glaubt, der flieht nicht... Dietrich Bonhoeffer, 1906-1945“,DVD „Der Priesterblock“. Präsenzphase D: Weiterführung, vertiefende Zusammenfassung und Ausblick- Vertiefung des Gesamtdiskurses der Teilnehmer zu den Wertvorstellungen des Christentums unter historischem Aspekt, Erweiterung des Blickwinkels durch Einbeziehung von christlichen Feiern und Bräuchen unter Einsatz der CD-ROM „Im Winter und zur Weihnachtszeit“ aus den Bräuchen im Salzburger Land- Ausblick und abschließender Diskurs der Teilnehmer über Vorstellungen zu zukünftig gelebten realen Christentums anhand eigener Efahrungen, Erlebnisse und von erarbeitetem Wissen.
Weitere E-Learningphasen: entfällt
Retrieval
Bildungsbereich:Weiterbildung/Fortbildung, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:eurokulturelle Bildung, interkulturelle Bildung, ethische Bildung, europolitische Bildung, historische Bildung, politische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
1. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung
1.1. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung im Blickwinkel der Vergangenheit
1.2. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung in Gegenwart und Zukunft
Schlagwort:Friedenserziehung, Grundbildung, Freizeit, Ethik, Gesellschaft, Menschenwürde, Religion, Bildungsmedium, Medienkompetenz, Spielfilm, Unterrichtsmedium, Deutschland
Systematik:Ethik, Freizeit, Interkulturelle Bildung, Medienpädagogik, Pädagogik, Philosophie, Religion, Weiterbildung, Sachgebietsübergreifende Themen
Evaluation
durchschnittliche
Evaluation:
16.4 Punkte - empfehlenswertes didaktisches Multimediaprodukt – gut (2)
Evaluationen:Evaluationen ansehen
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Evaluationen vornehmen.